Go Down

Topic: Gefälschter Arduino UNO R3? (Read 241 times) previous topic - next topic

sschultewolter

Bei einem Preis vom 25€ erwartet man schon einen orginalen Arduino, was hier nicht der Fall zu seien scheint.

@devpap7: Ja, die Gewinnspanne kann bei einer bestimmten Stückanzahl sehr hoch sein. Würde die Produktionskosten der orginalen Arduinos auf gute 10€ beziffern. Eventuell sogar etwas weniger. Jedoch sind da nicht die Kosten für die Entwicklung eingeflossen.

Auch die Arduino Schmiede schafft es nicht, ein Board in einem Versuch richtig zu routen/layouten. Da gehen schon einmal viele Versuche drauf, um es auch noch ggf. zu optimieren. Einfach sehen dass die Leitungen ihr Ziel erreichen ist nicht die Lösung. Leiterbahnstärke muss berechnet und getestet werden, Vias wenn möglich vermeiden, bzw. auf das minimale zu Reduzieren, hochfrequente Störungen minimieren etc. Diese ganzen Aufgaben müssen die anderen dann nicht mehr machen und übernehmen einfach das komplette Layout.

Orginale Arduinos hab ich immer schon gehabt. Will aber damit nicht sagen, dass ich nicht auch einen ganzen Haufen von Klonen hier liegen hab, die dem orginal recht nahe kommen (Pro Mini). Jedoch habe ich mir seit dem letzten Jahr keine neuen mehr bei den Chinesen bestellt. Meist benötigt man für bestimmte Projekte ein komplett anderes Mapping und dann überlegt man sich schonmal, sich ein eigenes PCB zu erstellen (oder Lochraster mit Attiny/Atmega).
Keinen technischen Support über PN!

skorpi08

hi,

Der eine kauft gefälschte Motortreiber und geht zur Polizei damit

wahre geschichte oder nur ein ..... g'schichtl?

gruß stefan
Wahre Geschichte
Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt...

nix_mehr_frei

Ich verstehe wirklich nicht warum ich ein solches Produkt fälschen sollte. Produziert werden muss es doch dennoch.

Ob man soviel an Geld da herausholen kann?
Die Frage hast du dir z.T. doch schon selbst beantwortet. Ein Chinaclone kostet weniger als die Hälfte des Originals. Warum kauft man ein Original? Weil man zuviel Geld hat, oder weil man die Garantie hat ein ausgereiftes Produkt zu erhalten und etwas dazu beitagen will, das der Laden hier läuft und Support geben kann? ;)
Außerdem wurden in China schon ganz andere Sachen gefälscht. oder meist du, das man mit gefälschten Elkos reich werden kann? Die Masse macht's! Da wurde vor 20 Jahren billige Wald- und Wiesenware mit 85°C max. Betriebstemperatur ein neu bedruckter Schrumpfschlauch mit 105°C verpasst. Das flog nur auf, weil da jemand unsauber gearbeitet hat und bei einem Exemplar der andersfarbige alte Schrumpfschlauch noch an einer Ecke durchguckte. Ansonsten hätten alle die Schultern gezuckt und gemeint: "Tja, schlechte Charge erwischt, die gingen halt schnell kaputt"

Gruß Gerald
rot ist blau und Plus ist Minus

Akitoyo

#18
Oct 21, 2014, 08:54 pm Last Edit: Oct 21, 2014, 09:01 pm by Akitoyo
Ich werde mein Modell zurückschicken und habe mir schonmal eines auf exp-tech bestellt. Dort sollte ich ja davon ausgehen, dass es ein Original ist^^

uwefed

... und habe mir schonmal eines auf exp-tech bestellt. Dort sollte ich ja davon ausgehen, dass es ein Original ist^^
Ja, exp-tech ist ein offizieller Verkäufer von Arduino. siehe http://arduino.cc/en/Main/Buy
Grüße Uwe

Go Up