Go Down

Topic: Anfängerfrage (Read 147 times) previous topic - next topic

luxikon

Brauche ich einen Vorwiderstand, wenn ich bei GND und 13 eine LED an meinem neuen Arduino Uno R3 anschließen möchte?
In dem Buch "Getting started with Arduino" ist im Kapitel 'Blinking an LED' eine Abbildung, auf der kein Vorwiderstand vor der LED zu sehen ist.

Auf dem Teil ist wohl schon ein sketch drauf, der die eingebaute und eine angeschlossene LED zum Blinken bringt. Muss ich den löschen, bevor ich einen neuen sketch uploade?

Eisebaer

#1
Feb 22, 2015, 02:38 pm Last Edit: Feb 22, 2015, 02:39 pm by Eisebaer
hi,

ja, auf jeden fall einen vorwiderstand. irgendwas zwischen 300 und 1000 ohm.
nein, löschen mußt Du nichts, der alte sketch wird automatisch überschrieben.

davon asgesehen herzlich willkommen und viel spaß.

gruß stefan

ElEspanol

die eingebaute Led an Pin 13 hat einen Vorwiderstand. eine 2. LED kannst du gerade noch parallel dranhängen,  ohne den Ausgang zu überlasten.  Mehr besser nicht

uxomm

Also beim Arduino Uno R3 hängt vor der LED an D13 ein Operationsverstärker. Der Ausgang D13 wird also durch diese LED praktisch gar nicht belastet (bei früheren Arduino-Versionen war das mal anders, aber das ist lange her). Du kannst also ohne Probleme eine weitere LED mit Vorwiderstand an D13 hängen.

uwefed

In dem Buch "Getting started with Arduino" ist im Kapitel 'Blinking an LED' eine Abbildung, auf der kein Vorwiderstand vor der LED zu sehen ist.
Ja, das ist ein häufig wiederholter Fehler. Ganz frührer war da mal ein Widerstand, aber ich rede von Arduinos die noch keine USB-Schnittstelle hatten. also vor dem UNO, 2009, 10000, NG, Extreme.

Grüße Uwe

luxikon

Alles klar jetzt! Danke an alle.

Go Up
 


Please enter a valid email to subscribe

Confirm your email address

We need to confirm your email address.
To complete the subscription, please click the link in the email we just sent you.

Thank you for subscribing!

Arduino
via Egeo 16
Torino, 10131
Italy