Go Down

Topic: Arduino Ethernet Shield (Read 135 times) previous topic - next topic

Hallo,
ich habe einen Laptop mit Windows 7, über dem ich mittels WiFi ins Internet gehe. Dieses habe ich in den Netzwerkverbindungen freigegeben, sodass ich nun das Internet über LAN-Kabel ans Ethernet-Shield geben kann.
Mit dem Programm DhcpAddressPrinter habe ich mir die IP vom Ethernet-Shild ausgegeben. Diese habe ich dann im Programm WebServer eingegeben und kann nun am Laptop die IP eingeben und sehe die werte der Pins.
Wenn ich aber nun von einem anderen Computer ins Internet gehe und die IP eingebe, wird mir gezeigt, dass diese Seite nicht verfügbar ist.
Wie kann ich es machen, sodass ich die werte auch von anderne computern/Handys sehen kann?

Gruß

Serenifly

Der andere Computer ist nicht im gleichen Netzwerk, oder?

Die IP die du hast ist für das interne Netzwerk. Nach außen hast du eine andere IP die sich ständig ändert. Um das automatisch umzusetzen brauchst du "dynamic DNS":
http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamisches_DNS

jurs

Wie kann ich es machen, sodass ich die werte auch von anderne computern/Handys sehen kann?
Sobald Du unter Windows "Internet Connection Sharing" aktiviert hast, arbeitet der PC, auf dem Du ICS konfiguriert hast, als Dein Router für all diejenigen Geräte, die diese Internetverbindung mitbenutzen sollen.

Damit Du "vom Internet" auf Dein "privates Heimnetz" zugreifen kannst, muß Dein Router ein "Port-Forwarding" bereitstellen, dass Anfragen auf bestimmte Ports an bestimmte angeschlossene Rechner weiterleitet.

Das Internet kann bei Anfragen nicht wissen, was an Deinem privaten Netzwerk-Router angeschlossen ist und welches daran angeschlossene Gerät welche Dienste bereitstellt.

Webserver laufen üblicherweise auf Port 80 und der Dienst nennt sich HTTP. Wenn Du auf Deinem per ICS angeschlossenen Arduino einen HTTP-Webserver auf Port 80 betreiben möchtest, der "aus dem Internet erreichbar" sein soll, mußt Du auf Deinem ICS-PC ein Port-Forwarding so einrichten, dass HTTP/Port-80 Datenpakete auf Deinen angeschlossenen Arduino weiter durchgereicht werden.

Mal kurz gegoogelt, diese Anleitung sollte dafür geeignet sein, um das einzurichten.

Ah, da muss ich mich noch mal durchfuchsen. Ich habe erst gedacht, dass das so reicht. Aber vielen dank für die Hinweise.

Go Up
 


Please enter a valid email to subscribe

Confirm your email address

We need to confirm your email address.
To complete the subscription, please click the link in the email we just sent you.

Thank you for subscribing!

Arduino
via Egeo 16
Torino, 10131
Italy