Go Down

Topic: Frage zum Arduino BT (Read 992 times) previous topic - next topic

Almseppi

Hallo Zusammen,
bin ganz neu hier und hätte da mal ein paar Fragen. Aber erst will ich euch kurz mein Projekt beschreiben:

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit muss ich über einen µC, 4 LED's "t"-anhängig dimmen. Der Dimm-Vorgang wird über einen Drucksensor ausgelöst.
-Die verschiedenen t`s soll der Benutzer später über einen PC auswählen können.
-Der Sensor ist ein FSR-Sensor
-Verbindung PC-Chip soll Bluetooth sein.

Im laufe meiner Suche bin ich auf das Arduino BT gestoßen. Eigentlich müsste des ja meine Anforderungen erfüllen können oder?
Habt ihr ne Idee wie ich da ne gute Benutzeroberfläche, evtl mit Dropdown menü oder so gestalten kann, bzw. ist das über die Arduino-Software überhaupt möglich?

Danke schonmal
Gruß Max

uwefed

Die SW die Du auf dem Arduino schreibst kann die Sensoren auslesen und die (eventuell weiterverarbeiteten) Werte über Bluetooth an den PC schicken (Programmiersprache C++). Auf der PC Seite mußt Du ein Programm schreiben das die Werte entgegennimmt und dann anzeigt. Die Wahl des Programms oder der Programmiersprache um das zu machen ist Dir überlassen.
Grüße Uwe

Almseppi

Ok, ja der FSR-Sensor hat hier lediglich eine Schalterfunktion (Wird hier verwendet, wegen der sehr flachen Bauweise). Das Ganze soll so ablaufen, dass der Benutzer auf das Tool drückt, dann sollen die LED's anfangen zu leuchten und in einer t-Abhängigen Zeit dimmen.

Ich bin derzeit auf der Suche, wie ich die Benutzeroberfläche möglichst einfach und anschaulich gestalten kann und auch möglichst einfach selber schreiben kann ;) Bisher dachte ich dies über Labview zu machen, was mich davon abhält ist, dass ich ungern viele verschiedene Programme zum Programmieren hernehmen möchte, deshalb ist die Frage ob man sowas mit der Arduino Software auch einfach machen kann?

sth77

Die PC-seitige Programmierung ist Geschmackssache. Spontan fallen mir VisualBasic, Processing und PureBasic ein, mit denen ich selbst zu tun hatte.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

markbee

Wenn man das ganze noch im Internet/ Intranet per Browser zugänglich machen möchte, käme auch ein Ethernet Shield  in Verbindung mit PHP in Betracht.

markbee
XBee blog: http://lookmanowire.blogspot.com/

Almseppi

Hey ja coole Idee prinzipiell, aber des muss so einfach wie möglich gehalten werden, da ich n riesen Zeitdruck habe und noch net so der Checker im Programmieren bin :P

Go Up