Go Down

Topic: dimmbares LED Treppenlicht (14 LEDs / 12 Volt) .. welche Bauteile sind sinnvoll? (Read 4115 times) previous topic - next topic

uwefed

0,1µF Kondensatoren sind nie falsch nahe am +5V und Masse der ICs. Sie filtern Störungen die durch Schaltvorgänge im IC entstehen. Schaltungen funktionieren meist auch ohne aber wenn sie nicht funktionieren wirst Du verrückt, den Fehler zu finden.
Grüße Uwe

200Puls

kurze Info zum Zwischenstand ....

Leider dauert es bis zum finalen Ergebnis, weil sich das Haus noch Rohbau-Zustand befindet.
Ohne Treppe kann ich momentan nicht sagen, wie und wo ich welche Sensoren und Schalter genau einsetze.

Die Platine ist größtenteils fertig und die Schaltung läuft erstaunlich gut.
An dieser Stelle "Danke!!!" für die Hilfe.
Die ICs (74HC595) sind zwar vorbereitet, aber vorerst verzichte ich auf diese Art der Ansteuerung.
Da traue ich mich als Neuling nicht so recht ran; ist mir 'ne Nummer zu hoch.

Ich melde mich dann so in etwa 3 Monaten wieder.

maverick1509

Hallo
was gedenkst du für Sensoren einzusetzen? Ich bin im Moment in einer ähnlichen Situation wie du,
allerdings läuft meine Beleuchtung schon. Habe viel experimentier, mit PIR u.s.w. war aber alles nicht
befriedigend.
Habe z.B. folgende Sensoren getestet:
http://www.ebay.de/itm/260885201939?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649#ht_3529wt_905
die kann man zwar auswerten, haben aber einen riesigen Nachteil: bei Erfassung gehen die für ca. 20 sec. auf HIGH,
in dieser Zeit sind sie also nicht zu gebrauchen, um z.B. eine weitere Bewegung zu registrieren.
Scheiden also aus.
Wie willst du das machen?

200Puls

... ich habe mich noch nicht für bestimmte Sensoren entschieden.

Mit Bewegungs-Sensoren bin ich jedenfalls vorsichtig, da unser Hund unseren Flur sonst zur Disco macht.
Außerdem ist direkt neben der Treppe eine Tür.
Falls ich in der Richtung was mache, dann sollte dieser Bewegungssensor für den Nahbereich (ca. 20 cm) mit kleinem Erfassungsbereich ausgelegt sein.

Ansonsten werde ich mich mit unserem Treppenbauer abzustimmen, um ...
1. an/unter der ersten und letzten Stufe einen auf Druck oder Zug ausgelegten Sensor zu verbauen (keine Ahnung was es da so auf dem Markt gibt)
2. am Geländer (an zwei isolierten Metallstreben) werde ich einen Touchsensor verbauen,
   ... falls man im Vorbeigehen kurz Licht braucht, aber nicht die Treppe nutzt

weitere Sensoren und Schalter:
3. einen Fotosensor im Flur + Poti am Gehäuse, damit das Treppenlicht nur bei entsprechender Dunkelheit angeht
4. zwei 3-fach-Unterputzschalter mit kleiner Lampe - einen im EG und einen im OG für Umschaltung auf Dauerbetrieb, Fading-Betrieb und ganz aus
   (Lampe im Schalter signalisiert Dauerbetrieb, damit man den Modus sofort sieht und nicht abwarten muss)
5. einen Poti am Gehäuse im zur einmaligen Einstellung der Beleuchtungsdauer (von etwa 10 Sek. bis 1 Minute)
6. zwei Potis am Gehäuse für die Fading-Geschwindigkeit / up-fading & down-fading (Bereich liegt bei etwa 0 - 1 Sek.)

... ich glaube das war's dann aber auch.

Für Anregungen, Ideen oder Infos zu brauchbaren Sensoren bin ich weiterhin offen, da die oben genannten Schalter und Funktionen bisher noch nicht gekauft bzw. umgesetzt sind.

maverick1509

Hallo,
ich bin ja auch dabei, aber das mit den Potis werde ich nicht machen. Ich glaube da ist der Hardware-Aufwand zu groß.
Wenn man einmal die Geschwindigkeiten und die Einschaltdauer softwaremäßig eingestellt hat ist es eigentlich ok.
Und wenn es mir doch nicht gefällt programmier ich es halt um.

Go Up