Pages: [1]   Go Down
Author Topic: 1 Watt Led mittels Pwm dimmen  (Read 1799 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 44
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi, ich bin neu hier und noch sehr unerfahren.
Ich hoffe die Frage ist nicht zu dumm.
Ich möchte gerne 1 watt LEDs an den arduino anschließen da das nicht driekt geht würde ich diese "Konstantstromquelle" testen wollen.
http://www.instructables.com/id/Super-simple-high-power-LED-driver/#step1

Es ist nicht die effektivste jedoch günstigste Lösung wenn ich richtig gegooglt habe.

Nun möchte ich die LED dimmen wie stelle ich das an?
Ich denke das müsste mit einem Tranistor gehen, der vor dem Treiber kommt und der Arduino dann an die basis angeschloßen wird???

Ist das so richtig? Was für Bauteile benötige ich genau noch sind Datenblätter böhmische Dörfer für mich

vielen Dank schon einmal

Gruß Max
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 15
Posts: 1069
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

http://www.hobby-bastelecke.de/grundschaltungen/konstantstromquelle2.htm
Hier hast du eine Schaltung.
Die Modifizierst du indem du R1 von der einen Seite (von der Betriebsspannung) nimmst und gegen 2k2 Widerstand austauscht und dann deine PWM darauf gibst.
Damit hast du deine getaktete Stromquelle. Du musst darauf achten das deine Betriebsspannung etwa 1,5V höher ist als normale "Betriebsvorwärtsspannung" deiner LED.
Lese mal den Artikel komplett dann kann man es ganz gut verstehen wie es funktioniert. Es ist eine extrem günstige Schaltung für deine Zwecke.

Gruß

volvodani
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 44
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Danke, soweit habe ich es verstanden. Ich brauche abere Transistoren als den BC546 weil Collector current zu niedrig ist? Die Led hat 350ma.
Könnte ich das ganze auch mit einem uln2803 aufbauen den habe ich gerade da weil er watterott Kit dabei war.
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 236
Posts: 20298
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nein, Den ULN2803 kannst Du nicht nehmen. Das sind 8 Treiber die aus 3 Transistoren und 2 Widerständen Aufgebaut sind.
Diese Konstantstromquelle ist für höhere Ströme nicht besonders geeignet. Am Transistor T1 fällt eine erheblicher Verlustleistung ab und dieser muß mit einem Kühlkörper gekühlt werden. Bei 5V hast Du fast 1W Verlustleistung am Transistor.
Besser ist einen LED Treiber für Powerled mit PWM Eingang zu erstehen.
Viele Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 44
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi, laut http://www.mikrocontroller.net/topic/110453 kann man den ULN2803 als treiber nutzen. Was spricht gegen den ULN2803 das er 8 Darlington Transistoren hat hatte ich dem Datenblatt entnommen, verstehe ich das Datenblatt richtig das es 2 Transitoren pro Kanal sind?

Bei der von volvodani geposteten Konstantstromquelle kann ich nicht mit den genannten Transistoren nehmen weil der Emitterstrom maximal 100mA beträgt oder?
Wenn man jetzt einen anderen Tranistor wählen würde würden an ihn immernoch 0,7 V abfallen? Bei einem Strom von 350mA würden dann ja nur 0,25 Watt Verlustleistung anfallen. (Edit: mir fällt ein der T1 verbrät auch noch die Spannungsdifferenz von Spannungsquelle und den 1,4 Volt für T1 und R2 sowie der 3,6 V derLed richtig?)

Ich versuche alles zuverstehen und nicht nur einfach was einer sagt deswegen wollte ich auch nicht einfach fertige bei eBay oderso kaufen zumal sie um einvielfaches teurer sind als zum beispiel http://www.instructables.com/id/Super-simple-high-power-LED-driver/#step1
Gruß Max

« Last Edit: January 02, 2012, 06:05:42 pm by Zaisow » Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 236
Posts: 20298
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Innenbeschaltung des ULN2803 ist folgende:

Ja es sind 2 Transistoren pro Kanal und 3 Widerstände und 1 Diode.
Die Verlustleistung des Transistors ist Kollektorstrom mal Kollektor-Emittor Spannung.

Du kannst es mal mit einem PT4115  versuchen.
http://www.ledstyles.de/ftopic13335.html

Viele Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 44
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Super danke für deine Hilfe werden mir den Thread morgen mal zu gemüte führen.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: