Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Arduino ins Internet ohne statische IP  (Read 3166 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Austria
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 9
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
mein kleiner Webserver werkelt dank Forum Unterstützung nun soweit wie ich mir das vorgestellt habe. Kann über ihn nun ein elektronisches Lastrelais und eine Baumarkt Funksteckdose  schalten (hängt einfach über 2 cny17-3 Optokoppler am Sendertaster) und er zeigt mir 4 Analogeingänge an wobei einer die Temperatur (Kty81) anzeigt und einer die Helligkeit (LDR).
Nach etlichem herumprobieren stehen mir (Duemilanove und Ethernet (Wiznet) günstige Klone aus Honkong) nur A5-A0; (A0, A1 hängen aber irgendwie hochohmig auf +UB) und D5-D9 zur Verfügung  Auf D1,2,3,4,10,11,12,12 laufen anscheinend irgendwelche Signale im Betrieb. Laut Beschreibung sollte ja nur D4,10,12,13 vom Ethernet-shield benutzt werden. Eingebunden sind nur die <SPI.h> und die<Ethernet.h> SD verwende ich (noch) nicht. Hat jemand eine Erklärung dafür oder ähnliche Erfahrungen?
Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: