Go Down

Topic: Daten über PMR Funkgerät ? (Read 1 time) previous topic - next topic

aargau

Ich möchte mit Arduino eine Lichtschranke bauen welche ich im Sommer ab und zu mal brauche. Da ich allerdings die Daten ca. 1Km entfernt brauche habe ich dies bis jetzt immer über zwei PMR Funkgeräte gelöst und einfach an der "Ruf" Funktion ein Kontakt angelötet. Das klappt so wunderbar. Nur gab es dadurch immer wider Fehlalarme und Alarme welche nicht übertragen wurden weil der Empfang relativ schlecht war.
Daher hatte ich nun die Idee zwei Arduino`s zu verwenden und damit Daten über die Funkgeräte zu übertragen. Natürlich nur dann wenn auch wirklich ein Ereigniss passiert. Damit auch alle Alarme ankommen möchte ich dabei das der Empfänger den Alarm Quittiert und ansonsten nochmals gesendet wird.

Dabei geht es theoretisch ja nur um ein zustand, also ist keine grosse Datenrate notwendig, ich denke wenn ich ein Byte innerhalb einer Sekunde Senden und Quittieren kann ist das schon ganz okay...

Für mich stellt sich nur die Frage wie ich das löse. Für den PC gibt es ja z.B. trueTTY welche über die Soundkarte Arbeitet. Könnte man sowas ähnliches auch mit dem Arduino realisieren?
Gibt es da ev. schon was Fertiges was man nur noch anpassen müsste?

Ich denke Andere Funkmodule kommen wegen der Reichweite nicht in Frage.
Alternativ wäre ev. das ganze über ein altes Handy als SMS Gateway zu realisieren, aber da kann es ja schon mal ein paar Sekunden dauern bis das SMS ankommt und das ist zu lange...

da_user

Im offiziellen Funk werden Funkgeräte mit einer Tonfolge angesteuert.
Damit würde ich ansetzen.

Kickboxer

Mein erstes Tutorial für Anfänger:

youtube.com/watch?v=mRwV4UxsSGI

aargau

Danke euch schon mal für eure Antworten!

Das XBee ist mir leider etwas zu teuer für die paar Tage im Jahr wo ich das ganze brauche, da würde ich dann wohl doch eher Fehlalarme in kauf nehmen und das ganze einfach so machen wie bisher.
Ich denke aber das eine Tonfolge nicht mal so schlecht ist, ev. kann ich ja sogar ein DTFM De/Encoder nutzen, das müsste ich mal austesten. Was ich zwischenzeitlich noch gefunden habe ist einfach auf der Status LED aufzubauen und so Daten zu senden. Das wäre dann aber sehr ungenau wen mal jemand reinfunkt und ein falsches Bit setzt, aber sicherlich auch eine Lösung.

df6ih

http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/77086/MITEL/MT8880.html

Das ist günstig, braucht aber Zeit ! Xbees sind sehr zuverlässig und ich würde wetten, wenn man die einmal hat fallen sofort 10 neue Anwendungen ins Auge. So war es jedenfalls bei mir.


aargau

mit tone() kann ich ja direkt einen Ton generieren und könnte so z.B. HIGH und LOW mit zwei Frequenzen Definieren.
Meine Frage nun: Kann ich irgend wie die (wohl eher sehr ungenauen) Frequenzen auf der Zielseite auslesen? Dann könnte ich mir den MT8880 sparen...

aargau

#6
Mar 04, 2012, 03:17 am Last Edit: Mar 04, 2012, 03:20 am by aargau Reason: 1
Ich habe mich nun (Test weise) für folgendes entschieden:
Ich nutze beim Sender ein Arduino welcher zum einen ein TSOP auswertet und ein PMR Funkgerät Steuert. Dabei nutze ich nun ein PMR mit CTCSS um das Problem andere Teilnehmer zu hören zu eliminieren. Gibt es nun einen Alarm wird einfach ein 900hz Ton über kurze Zeit gesendet um so der Gegenstelle zu Signalisieren das etwas passiert ist. Sollte die Lichtschranke längere Zeit offen bleiben so wird das Signal (etwas höher) nochmals gesendet und sollte so ein Fehler darstellen.

Damit ich zumindest sicher bin das die Daten gesendet wurden greife ich das Status LED vom PMR ab. Dabei habe ich mir gedacht das ich andernfalls ein SMS verschicken könnte, was mir dazu allerdings fehlt ist ein günstiges Handy mit serieller Schnittstelle.

Eventuell (wenn mir langweilig wird...) versuche ich die Alarme über ein weiteren Arduino zu Empfangen und dann direkt eine Warnung auf den PC zu schicken und ev. über ein einfaches mehr Sekündiges Senden dem anderen Arduino zu Bestätigen.

Natürlich ist CTCSS nicht DIE super sichere Lösung, aber für diesen Anwendungszweck wird das schon reichen, da mache ich mir mehr sorgen um Fehlauslösungen von der Schanke.

Verbesserungsvorschläge sind ausdrücklich erwünscht ;)

Go Up