Pages: [1]   Go Down
Author Topic: funkstrecke realisieren  (Read 449 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 56
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

ich möchte gerne mehrer Sensoren per Funk an einen zentralen Arduino anbinden. Die Sensoren sollen per Batterie betrieben werden und der Batteriewechsel soll möglichst selten vorgenommen werden.

Das ganze soll auch moglichst unempfindlich gegenüber dem 433 Mhz Terror in der Luft sein.

Wie würdet  ihr das realisieren?

Martin
Logged

--
Martin

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 56
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Kennt jemand diese Boards: http://jeelabs.org/ - das ist doch vermutlich exakt das, was ich suche ...
Logged

--
Martin

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 11
Posts: 58
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn die Entfernung nicht zu groß ist, dann kann ich den NRFL2401+ Chip empfehlen.
2,4ghz, SPI Ansteuerung, Arduino Lib vorhanden, Interne Sendebestätigungen.

Arbeitet bei mir auf ca 25m durch 1 Wand problemlos. Trotz nur 1m Abstand zu WLan Router und extrem langer SPI Leitung.
 
Vorallem bekommt man die Module recht günstig ($3). (5V toleranz beachten)
Jeelabs hat die RFM12 Module. Die sollen eine höhere Reichweite haben.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: