Go Down

Topic: Brauche dringend hilfe (Read 5325 times) previous topic - next topic

sth77

Wir haben noch zwei Wochen Zeit... :D Aber ne kleine gestalterische Vorgabe wäre schon nicht verkehrt. Man könnte das ja ähnlich einer Wasserwaage machen, dass die Libelle (hier ein Block aus beispielsweise 4 Zeichen) sich je nach Auslenkung von links nach rechts bewegt. Oder aber eine Art Balkendiagramm, dass sich von einem zentralen Punkt ein horizontaler Balken je nach Auslenkung in die eine oder andere Richtung aufbaut.
Ich denke, die zweite Variante wird wesentlich einfacher, schöner ist aber die zweite.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Marcus W

du hast irgentwo nen fehler.


Schau mal ob es so ähnlich aussieht
Code: [Select]

void setup()
{
...
}

void loop()
{
 nunchuck_get_data();
 int accx  = nunchuck_accelx(); // ranges from approx 70 - 182
  ...
}
 


sth77

In den Codebeispielen steht byte accx; vor der setup!
Irgendwie purzelst du die Zeilen durcheinander...
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Joghurt

Ja, aber das das accx ausschließlich in der loop() benutzt wird hab ichs aus Gründen der Übersichtlichkeit einfach reingezogen... ;)

Marcus W

na also... wird doch. jetzt nur noch ein paar verzweigungen um die range abzustecken und schon ist's fertig :D

Joghurt

So wars geplant. ;)

Jetzt müssen wir die zwei Zahlen noch in Balken umwandeln und fertig. :)



Hab jetzt Feierabend, aber die Anderen scheinen grade so richtig in Fahrt zu sein... XD Bis Morgen!

sth77


Ja, aber das das accx ausschließlich in der loop() benutzt wird hab ichs aus Gründen der Übersichtlichkeit einfach reingezogen... ;)

Ja, hab ich auch gerade gesehen. Trotzdem würde byte wohl ausreichen.

@konni: Setz mal spaßeshalber ein delay(500); in die loop-Funktion.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Joghurt


@konni: Setz mal spaßeshalber ein delay(500); in die loop-Funktion.

...vergiss aber nicht das anschließend wieder auszubauen, sonst reagiert das Display träge und verpasst ggf. Beschleunigungsspitzen!

Btw. wie wärs denn mit so nem "Maximalwertpunkt" am Ende des Balkens, falls jemand dazu Lust hat...? :D
Sowas wies das in den alten Sterteoanlagen gab, wo der Maximalwert der letzten 10 Sekunden oder so mit ner einzeln leuchtenden LED markiert war.

Joghurt

Kein Problem, Serial Monitor war ja nur zum gucken ob das Nunchuck funktioniert.

Da Du ja jetzt sogar schon was auf dem Display hast kann man die Werte ja eigentlich auch da ausgeben... :D

sth77


danke an yogurt
und an den rest grande problem hab grad den serial monitor geöffnet jetz zeigt mein display nemme die zahlen sonder nur noch hyroglyphen an


Drück den Reset-Button vom Arduino. Das Fehlverhalten wundert mich jetzt aber, schließlich ist in Joghurts Code keine Initialisierung der seriellen Schnittstelle drin. Vielleicht kam das Display aufgrund der hohen Geschwindigkeit durcheinander. Wie gesagt, ich würde zumindest noch das delay reinsetzen.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Marcus W

Quote
erst mal würd ich gern des zittern weg bekommen das ich seh was die anzeigen

deshalb das delay(500) in den loop

sth77


wie wat wo? ich bin anfänger ne noch ne stufe drunter wie schreib ich des in den loop?


Es gibt gleich Haue! :D Du hast doch deine loop-Funktion:
Code: [Select]

void loop () {
 // bla bla bla
 
 delay (500);   // 500 Millisekunden Pause
}

Einfach ans Ende der Funktion die kleine Zeile einfügen.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Joghurt


den seriel brauch ich ja eigentlich jetz nemme oder?hab ja alles auf display

Ja, eigentlich nicht. :)

Marcus W

Du machst es ihm aber auch arg leicht sth77... als nächstes muss man ihm das tippen erklären und anschließend das atmen. und dann machen wir es ganz allein. Ein bisschen eigenanteil und initiative sollte schon vorhanden sein.

Quote
ok hab ich jetz ham sich die zeile oben nach unten verschoben und es zittert nemme is aber extrem träge


Und wieso könnte das so sein?

EDIT: Ich geb dir nen Tipp:
delay (500);   // 500 Millisekunden Pause

Go Up