Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: 10 Halogen Lampen a12 Volt 20 Watt einzeln ansteuern  (Read 2418 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Wien
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 28
Posts: 1877
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

prinzipiell schon richtig, aber...

was mach ich sonst mit 54 ausgängen. ich schalte dann etwa 25 led-lampen, später sollen jalousien und heizung dazukommen, wird auch nicht viel mehr. netzwerk brauch ich am arduino nicht, wird von einem xp-rechner mit usb angesteuert. der rechner ist webserver und ich montier mir einen tablet-pc in die wand, auf dem der ie im kiosk-modus läuft und die seiten des webservers anzeigt. bedient wird per touch. mit dem ipod touch kann ich das gleiche von der couch aus. oder von irgendwo in der welt übers internetz.
der pc ist ein hp5700 thin client, den ich mit festplatte ausgerüstet hab und braucht im betrieb nur 7 watt. und alles zusammen, pc, arduino, router, switch, sat-multiswitch, kommen in die zwischendecke und werden gemeinsam von einem pc-netzteil gespeist.
ich werd' mal meinen verkabelungs-plan hier reinstellen, einfach weil ich mich gern wahnsinnig nennen lass *g*. da zahlt sich ein einbruch schon wegen des kupfers aus.

lg bär


* Verkabelung Wohnzimmer.gif (8.23 KB, 500x344 - viewed 20 times.)
Logged

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zwischendecke... packst du da bitte auch gleich einen rauchmelder mit rein...
Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Wien
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 28
Posts: 1877
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hi,

hab jetzt gradmal vier lampen angeschossen und die temperatur des ic gemessen:
auf der seite  mit den anschlüssen 9 und 10 (12V plus und gnd) 39,5 grad,auf der anderen seite runter auf 28 grad, geschalten hab ich 14-17 mit 2-5. das sollte er auf dauer wohl aushalten. wenn ich die lampen ausschalte, hat er durchgehend 27 grad.
die lampen geh'n übrigens auf 70 grad, hätt' ich nicht erwartet.
zum vorigen beitrag: warum nicht in die zwischendecke ? außer dem pc-netzteil arbeitet alles mit 12 volt, ich montier' alles auf eine 4mm alu-platte, und darüber an die decke sicherheitshalber eine 1cm rigipsplatte. da kann wohl kaum was passieren.
@ maniwahn: schreibst Du hier deine erfolge/mißerfolge rein, wenn Du was probiert hast ? bin neugierig...

gruß bär
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Stromspannung ist nicht der ausschlaggebende Faktor, Strom bzw. Stromstärke ist es - so einen Haufen Elektronik ungeschützt in einer Zwischendecke abzulegen ist fahrlässiger Leichtsinn. Wenn nur eine der Komponenten nicht tut was sie soll und feuer fängt, brennt dir die ganze Hütte ab. Mindestens Rauchmelder sind Pflicht.
Logged


Germany
Online Online
Edison Member
*
Karma: 47
Posts: 2313
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Prinzipiell kann man das machen, in Hotels sind beispielsweise auch die WLAN-Gerätschaften in den Abhangdecken der Flure untergebracht. Grundsätzlich gilt es aber zu beachten, dass diese Abhangdecken nicht zur Aufnahme großer Lasten geeignet sind. Zum einen bräuchte man für höhere Deckenlasten mehr Abhänger (denke Noniusabhänger wären das Beste), zum anderen muss auch die Revisionierbarkeit der Anlage gegeben sein. Dazu sind dann wiederum Revisionsklappen erforderlich, ich schätze mal 60x60 cm sollte die schon sein, dass man auch Kopf und Arme reinbekommt, bietet sich beim Verkabeln auch irgendwie an, oder? smiley-wink Wie das dann von unten aussieht hängt von der Qualität des ausführenden Handwerkers ab.
Nicht vergessen sollte man auch, dass alle aktiven Komponenten wie Lüfter der Netzteile, Festplatten und ähnliches auch Geräusche von sich geben, die Konstruktion könnte damit 'ne große Lautsprecherbox werden, wenn sich der Schall auf die Decke überträgt. Das wäre vor allem Körperschall, man müsste also zusätzlich die Übertragungswege dämpfen.
Weiter geht es mit Brandschutz: Im Idealfall liegt oberhalb der Abhangdecke eine Stahlbetondecke, die normalerweise schon der Brandschutzanforderung F90 genügt, bei einer Holzbalkendecke ist schon erheblich mehr Aufwand erforderlich.
Nächster Punkt: Frischluftzufuhr. Nach meinem persönlichen Empfinden würde ich luftgekühlte Geräte lieber die saubere Raumluft zur Verfügung stellen. Oft haben die Abhangdecken ja eine Mineralwoll-Auflage, ob das auf Dauer gut geht, permanent irgendwelche faserangereicherte Luft durchs Netzteil zu pusten, bezweifle ich stark.
Fazit: Aus den genannten Gründen würde ich höchstens passiv gekühlte Komponenten im Deckenhohlraum unterbringen und dafür sorgen, dass diese regelmäßig gesichtet/gewartet werden können. Alle anderen Gerätschaften gehören dort nicht hin, da würde ich eher kleines Serverrack in den Abstellraum stellen, wo diese Komponenten untergebracht werden können.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 1
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

Ich würde das mittels einem Trafo machen, ich habe das vor kurzem auch bei meinen LED Leuchten so gemacht und danach hat es geklappt.

Grüße
Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: