Pages: [1]   Go Down
Author Topic: 12v Stromversorgung für Arduino und weitere Platinenbauteile  (Read 2011 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 6
Posts: 717
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
mein Prototyp meines Aquariumcontrollers ist fertig, aktuell bin ich dabei, eine Platine zu fertigen.
Dazu möchte ich aus vier Stromversorgungen eine machen. Bisher siehts so aus:
1) Stromversorgung Arduino MEGA 2560 über ein 9v Netzteil
2) Stromversorgung LEDs und 12v Lüfter über ein 12v Netzteil und ULN 2003
3) Stromversorgung Dosierpumpen bislang über 24v Netzteil und ULN 2003 ==> Die Pumpen sind für 12v bis 24v geeignet, und da ich hier keine Höchstleistung brauche, würde ich die auch an 12v anbinden.
4) Stromversorgung Strömungspumpen über 12v Netzteil und Schmelle Powershield http://schmelle2.de/wp/arduino/shields/jumping-ball

Jetzt möchte ich gerne EINEN 12V Eingang haben, der alles mit Strom versorgt. Fragen:
1) Kann ich über die Platine die Stromversorgung an den Arduino bekommen? Oder muss ich umgekehrt gehen, sprich, am Arduino 12v Eingang die Stromversorgung anzapfen? Arduino ist doch 12v kompatibel richtig?
2) Vor den Strömungspumpen habe ich ja das Powershield. Sollte ich alle Stromversorgungen hinter dem Shield anzapfen, also auch die für LEDs und Arduino? Oder splitte ich die 12v vorher, d.h. direkt am 12v Eingangsstecker führt ein 12v-Leitung zu dem ULN2003 & Arduino und eine 12v Leitung zum Powershield?

Das ganze wird natürlich mit Caps und Dioden gesichert.

Vielen Dank für eure Tipps
Gruß
Thorsten

PS: Sobald ich Zeit hab, werd ich das in Eagle skizzieren. Allerdings würde ich lieber erst die Fragen klären, daher hoffe ich, dass ihr mir so schon mal helfen könnt. Skizze folgt dann!

« Last Edit: March 06, 2012, 05:32:43 am by currymuetze » Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 269
Posts: 21836
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Etliche A über Vin über den Arduino laufen zu lassen ist keine gute Idee.
Der Strom des 12V Netzteils verteilst Du am besten über das Shield  bzw über Klemmleisten. Das http://schmelle2.de/wp/arduino/shields/jumping-ball kann die 12V auch zum Arduino einspeisen und so diesen versorgen (Jumper). 
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 6
Posts: 717
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi Uwe,
eigentlich will ich den Schaltplan mit auf meiner Platine integrieren.
D.h. auf meiner Platine kommt über eine Hohlsteckerbuchse 12V an. Diese gilt es nun zu verteilen.
Die laufen doch dann nicht über den Arduino oder??? Versteh ich jetzt irgendwie nicht.

Den Arduino lass ich am besten mal außen vor und nutze weiterhin das 9v Netzteil. Dann fahre ich da auf der sicheren Spur.
Wobei mich mal interessieren würde, wie man die12V einspeist?
Ich habe mir die Schmelle Eagle Files mal angeschaut, aber verstehen tu ich es nicht.
Über einen Jumper setz ich ne Brücke zwischen GND und GND. Zudem nutzt das Shield ja nur die normalen PINS - da ist doch nirgends ein Vin?
Gruß
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: