Go Down

Topic: ARDUINO NETZWERK zum under eiander zu kommunizieren (Read 2385 times) previous topic - next topic

masterstutz

Hallo zusammen  :D


ich bin auf der Suche nach einer "einfachen" lösung eine Art Arduino Netzwerk zu erschaffen über Funk (also Luft).

damit ich nicht an jeder stelle ein ethernetshild und ein arduino benötige, damit ich z.B. ein Sensor an der Tür habe und der dann dem Server (Arduino) die Lage mitteilt, also ob die tür auf oder zu ist
und dann widerum über funk einem relais bescheid sagt das dann eine lampe einschaltet oder so etwas?


were euch mega dankbar wenn ihr mir eine gute lösung zeigen könnten 8)




combie

Der Pessimist sieht die Wolke vor der Sonne.
Der Optimist sieht die Sonne hinter der Wolke.

Mantra: Die Sonne scheint immer!

masterstutz

@combie

ond dieses hier?

http://fluuux.de/2013/12/einfuhrung-in-umgang-mit-einem-433mhz-funkmodul/

combie

Nunja....
Wenns für dich einfacher ist ....

Die anderen Module haben so Kleinigkeiten wie Adressierung und Kollisionsabhandlung schon eingebaut...
Der Pessimist sieht die Wolke vor der Sonne.
Der Optimist sieht die Sonne hinter der Wolke.

Mantra: Die Sonne scheint immer!

masterstutz

ahh das sind diese "module" die auf 2,4GHz laufen, hast du mit diesen schon erfahrung?


Kalli

Hallo Masterstutz,

ich benutze einige Zeit schon die NRF24L01+ Module mit externer Antenne
zwischen Keller und Wohnung (1. Etage).
Im Keller ein UNO mit Erfassung von Innentemperatur und Luftfeuchte (DHT11) und Außentemperatur
mit DS18B20. Weiterhin wird über einen PIR Sensor noch die Bewegung im Raum ermittelt.
Der UNO in der Wohnung hat eine RTC DS3231 und wertet die ankommenden Daten aus. Diese
werden dann für LOGVIEW aufbereitet und angezeigt. RTC ist vorgesehen zu Alarmauslösung
in den Nachtstunden (noch nicht eingeschaltet).

Arbeitet schon seit 18 Monate ohne Probleme.

Gruß Kalli

elektron_

Hallo,

kann ich bestätigen, diese NRF24 sind gut und mit den fertigen Librarys recht einfach zu verwenden...

Man braucht halt eine stabile Versorgungsspannung mit einem extra Kondensator direkt am Modul und sollte sich halt im Klaren sein daß die Reichweite relativ begrenzt ist.

Allerdings muß man bedenken daß die Teile rein rechtlich in der Grauzone sind. Zwar ist 2.4GHz prinzipiell in Ordnung - aber ohne CE Kennzeichnung und ohne EMV Prüfung ist kostspieleiger Ärger mit Behörden / Funküberwachung denkbar  ;)

Christian
Elektronik funktioniert intern mit Rauch.
Beweis: Wenn der Rauch herauskommt ist es kaputt...

masterstutz

Ist es auch möglich die Temperatur Daten und so extern zu sehen also wen man zb nicht zu hause ist?

combie

Ist es auch möglich die Temperatur Daten und so extern zu sehen also wen man zb nicht zu hause ist?
Ja, wenn du dafür sorgst, dass das Internet zum Arduino kommt, oder umgekehrt...
Oder der Arduino SMS versenden kann ...

Viele Wege, da möglich sind ...
Der Pessimist sieht die Wolke vor der Sonne.
Der Optimist sieht die Sonne hinter der Wolke.

Mantra: Die Sonne scheint immer!

masterstutz

Im Keller ein UNO mit Erfassung von Innentemperatur und Luftfeuchte (DHT11) und Außentemperatur
mit DS18B20. Weiterhin wird über einen PIR Sensor noch die Bewegung im Raum ermittelt.
Der UNO in der Wohnung hat eine RTC DS3231 und wertet die ankommenden Daten aus.

Hallo Kalli

Ist es demfall so das man überall wo man so ein NRF24L01 hat ein Arduino benötigt also man kann nicht einfach ein Relay oder so mit externer strom quelle anschliessen und darüber steuern?

Die 2te Frage ist wie ist es mit der Komunikation zwischen diesen NRF24L01, also wenn man z.B. mehrere hat?


Danke dir schon im voraus ;)

tec_freakz

#10
May 12, 2015, 06:46 pm Last Edit: May 12, 2015, 06:46 pm by tec_freakz
Sowas hab ich auch mal angedacht... wie schauts mit XBee oder DECT aus?
flupp.

Go Up