Go Down

Topic: 5-wire-resistive-touchscreen mit Arduino Uno ansteuern (Read 679 times) previous topic - next topic

Makkeysn

Hallo zusammen,

für die Positionsregelung einer Kugel auf einer Platte möchte ich gerne die X-,Y-Positionsdaten eines "5-wire-resistive-touchscreens" mit einem Arduino Uno auslesen. Bin seit Tagen am suchen, finde aber online nicht wirklich eine brauchbare Anleitung dafür, wie ich das Touchscreen an den Arduino Uno anschließen bzw. diesen programmieren muss, um an die gewünschten Daten zu kommen.
Ich habe dieses Touchscreen gekauft:

5-wire-resistive-touchscreen

Wenn ich den Verlauf der 5 Drähte verfolge, komme ich auf folgendes Pin-Layout:

1. Up Left (UL)
2. Up Right (UR)
3. Sense (S)
4. Low Left (LL)
5. Low Right (LR)

Auch habe ich bereits herausgefunden, dass diese 5 Drähte offensichtlich mit den "Analog In" Eingängen des Arduinos verbunden werden müssen. Nun weiß ich aber nicht weiter. Könnt ihr mir helfen?
Danke schon mal vorab für eure Hilfe!

Viele Grüße


Markus

HotSystems

Bitte poste einen Hyperlink, den man auch ohne Anmeldung nutzen kann.
Keine URL !
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Tommy56

Deine URL kannst wohl nur Du aufrufen, der führt immer zu einer Login-Seite.
Bitte korrigiere das.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

uxomm

Die URL führt mich (nur) auf die Anmeldeseite von AliExpress, aber zu keinem Produkt.
Versuche bitte einen Link zum Produkt zu geben.
Always decouple electronic circuitry.

Makkeysn


HotSystems

Ok, funktioniert jetzt.
Das sieht mir aber nicht nach einem Screen aus, sonder nur nach einer Touch-Fläche oder wie man das auch nennen mag.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Makkeysn

Das stimmt...es ist lediglich eine Glasplatte mit integrierter "Touch-Fläche" also ohne LCD.

HotSystems

Das stimmt...es ist lediglich eine Glasplatte mit integrierter "Touch-Fläche" also ohne LCD.

Du solltest mal den Widerstand der einzelnen Leitungen zueinander messen und dann mit einem Festwiderstand einen Spannungsteiler aufbauen. Diesen dann mit einem analogen Eingang auswerten.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Makkeysn

@HotSystems:
Bin leider recht neu in dem Thema und kenne mich noch nicht wirklich aus...hast du vllt. mal nen Schaltplan zu dem Aufbau, wie du es vorgeschlagen hast?

HotSystems

@HotSystems:
Bin leider recht neu in dem Thema und kenne mich noch nicht wirklich aus...hast du vllt. mal nen Schaltplan zu dem Aufbau, wie du es vorgeschlagen hast?
Weist du nicht, was ein Spannungsteiler ist ?

Hast du denn den Widerstand gemessen ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Makkeysn

Weist du nicht, was ein Spannungsteiler ist ?

Hast du denn den Widerstand gemessen ?

Doch, was ein Spannungsteiler ist, ist mir generell schon bewusst.
Welche Widerstände verwende ich da am Besten?

Der Widerstand zw. den verschiedenen Anschlüssen (UL,UR,LL,LR) beträgt zwischen 60 und 90 Ohm.
Gegen den Sense-Kontakt habe ich keinen Durchgang.

uwefed

Der Sense Anschluß hat Kontakt mit der Widerstandsfläche sobald Du den Touchbildschirm berührst.

Go Up