Go Down

Topic: DHT22 liefert Temperaturen jenseits der 500 Grad (Read 230 times) previous topic - next topic

Metanoize

Feb 11, 2019, 11:11 am Last Edit: Feb 11, 2019, 11:11 am by Metanoize
Hallo Zusammen.
Wollte mir gemäß dem Feinstaub Projekt einen Temperatursensor bauen:
https://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen/

Firmware aufspielen und alles weitere hat ganz gut geklappt, leider liefert der Sensor komische Daten, habe auch einen zweiten Sensor schon probiert:

DHT22   Temperatur   563.7 °C
DHT22   rel. Luftfeuchte   870.4 %

Hat da jemand hier vielleicht ne Idee?
Bin ich hier überhaupt richtig?

Vielen Dank,
Jan

Johannes81

Also ich würde an deiner Stelle die Heizung runter drehen  8)  8)
Spass beiseite. Hast du einen Code? Wie sieht deine Verkabelung aus?

Metanoize

#2
Feb 11, 2019, 01:35 pm Last Edit: Feb 11, 2019, 01:38 pm by Metanoize
Danke für die schnelle Antwort, ich bin vollkommen neu mit dem Arduino, deswegen weiß ich jeden Rat sehr zu schätzen.
Auch längeres Lüften hat an den hohen Temperaturwerten leider nichts geändert.  :D  ;D  8)

Code kann ich halt leider keinen liefern, da dies die vorgefertigte Firmware des Feinstaubsensor Projektes ist.

Und Angeschlossen ist dass Ding wie das Bild im Anhang dieses Beitrags,

Mich hat die weiße Schicht um die Pins des Arduino etwas irritiert, kann es daran vielleicht liegen?

Die Anleitung hier:
https://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen/#komponenten-schaltung
da steht was von Pin3 des DHT22, den habe ich gar nicht.

Anschluß des DHT22
Pins sind von LINKS nach RECHTS nummeriert, Vorderseite ist das „Gitter"
DHT22 Pin 1 -> Pin 3V3 (3.3V)
DHT22 Pin 2 -> Pin D7 (GPIO13)
DHT22 Pin 3 -> unused
DHT22 Pin 4 -> Pin GND

Cheers. Jan

RaphaelJ2

Sicher das es ein DHT 22 ist? Auf deinem steht rechts in weißer Schrift DHT 11. Falls du von Aliexpress etc. den gekauft hast, kann es manchmal passieren, dass die Beschriftung von dem Bauteilen (VCC, GND, Data) falsch ist. Ist mir öfters damit passiert.

Tommy56

Leuchtet die LED? Wenn ja, dann sollten Vcc und GND richtig sein. Bei 3 Anschlüssen konnte der 3. dann auch richtig sein (wenn nicht die ganze Platine falsch ist)

Am DHT22 selbst (von links nach rechts) VCC, DATA, leer, GND

Ansonsten probiere erst mal mit einem "normalen" DHT22-Sketch, ob das Ding überhaupt funktioniert.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

ElEspanol

Und probier den Sensor auch mit dem dht11 Beispielsketch, was der für Werte liefert

Ich bin Deinem Link nicht gefolgt... Aber als erstes sehe ich dass das auf dem Bild kein Arduino ist...

Gruß SG

Go Up