Go Down

Topic: Motocross Startmessung (Read 829 times) previous topic - next topic

dwdrumsschalli

okay, ich brauch da anscheinen irgendeinen spannungsteiler?! versteh leider diese bilder dazu nicht ganz...eine breadboardskizze wär da toll!

Kann mir bitte wer sagen wie ich ich die Widerstände da verbinden muss?

dwdrumsschalli

#16
Feb 14, 2019, 08:28 pm Last Edit: Feb 14, 2019, 08:40 pm by dwdrumsschalli
Habs denk ich...

postmaster-ino

Hi

Huh? Soll ich Da jetzt Ringe zählen? (Ok, die Farben wären wohl wichtiger)

Gibt der Sensor HIGH UND LOW aus?
Also beide Signale aktiv?
Dann kannst Du mit einer Diode, Anode zum Arduino, Kathode zum Sensor-Pin, INPUT_PULLUP, abfragen, ob der Pin HIGH ist (Sensor hat >=5V), oder LOW (Sensor-Pin ist GND, PullUP-Strom fließt ab).

MfG

PS: Das Bild muß man sich nicht anschauen, drei Widerstände unbekannter Größe auf Steckbrett mit Dupont-Strippen garniert.
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

dwdrumsschalli

Sind 10k und 5k und dann ein 10k...

Wenn Schranke unterbrochen kommt null, wenn nicht kommen jetzt 4,8v an...kann ich damit jetzt einfach in den digitalin oder? Muss ich den gnd zur energiequelle oder in den gnd vom arduino?

Tommy56

Beide GND müssen verbunden sein.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

gregorss

Wenn Schranke unterbrochen kommt null, wenn nicht kommen jetzt 4,8v an...kann ich damit jetzt einfach in den digitalin oder?
Ja. Den Pin, an den Du den Ausgang der Lichtschranke anschließt, kannst Du dann zum Beispiel so abfragen:

if (digitalRead(Lichtschrankenpin)==HIGH)
  {
    // ...
  }
else
  {
    // ...
  }


Muss ich den gnd zur energiequelle oder in den gnd vom arduino?
Du musst alle GND/Minus-Anschlüsse miteinander verbinden, damit alle Geräte eine gemeinsame Bezugsgröße haben.

Gruß

Gregor
„Ich glaube, ich leg' mich noch mal hin", sagte das Bit.

dwdrumsschalli

Code: [Select]
int inPin1 = 2;

void setup()
{   
  pinMode(inPin1, INPUT); 
}

void loop()
{
  int val = digitalRead(inPin1);
  Serial.println(val);
  delay(100);   
}


das sollte mir doch entweder high oder low ständig ausgeben oder?
tut sich leider garnichts...

dwdrumsschalli

nope mir fehlt ja das serial....sorry!  :smiley-roll:

jep, jetzt gehts :D

danke für eure Hilfe! Echt mega! Freu mich gerade riesig :D

dwdrumsschalli

Hey Leute,

bin jetzt an ein Problem gestoßen...die Led an der Lichtschranke, welche Unterbrochen oder nicht anzeigt, wird mit Einbau in ein Gehäuse nicht mehr sichtar, also muss ich eine Ersatzled am Gehäuse anbringen.

Wie kann ich das jetzt vollbringen? Derzeit liegen 4,8v am Arduino an, kann das so bleiben mit Led im Betrieb?

Bitte nochmal um Hilfe...

postmaster-ino

Hi

4,8V ist 'dicke' über 3,5V, ab Denen HIGH erkannt wird.
Die LED brauchst Du für die Ausrichtung, oder wie darf ich Das verstehen?
Alternativ kannst Du den Arduino auch Krach schlagen lassen, eine Art Setup-Mode vll.?

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Go Up