Go Down

Topic: HILFE !!!! Problem mit Arduino Nano und WS2182! weiss nicht weiter (Read 508 times) previous topic - next topic

Also wenn ich (ich habe noch nie mit den Neopixel gearbeitet) richtig sehe, arbeiten die mit 5V und es wird erklärt:

First up, the higher density means much higher power usage over a certain distance - 18 Watts max (~3.5 Amps @ 5V) per meter instead of 9.6 Watts max (~2 Amps @ 5V). The max rating is assuming all the LEDs are on full white, usually the actual current for colorful design is about 1/3 to 1/2 the max current. A good power supply such as our 5V 10A supply is key!

Also wird das so mit Deinem Aufbau schon einmal nichts! Da kann das "Kackteil" auch erst einmal nichts für...  Dein Aufbau ist nur nicht korrekt, und Dein Stepup nicht ausreichend dimensioniert!


EDIT: Dein Akku hört sich schwer nach einer 18650 Zelle an (ich hoffe nicht irgendwas no name aus der Bucht). Rechne Dir mal aus wielange Du bei der Last Freude mit dem Lichtschwert pro Ladung hast (P=U*I).

Gruß SG

HotSystems

.....
ich benötige 2 neopixel schnüre mit jeweils ca. 100-144 leds
einen arduino nano, einen step-up / step down für die stromzufuhr des arduino,
ein lademodul für die/den akkus, dazu li ion akku/akkus (aber welche und wieviele)
dazu wiederstände und resistor? und halt einen schalter zwecks anmachen, ausmachen.

bin langsam am verzweifeln.
Ich verstehe diese Aussage nicht.
Du hast uns doch geschrieben, alles so wie im zitierten Link aufgebaut zu haben.
Wieso fragst du jetzt danach, was du alles brauchst.
Mach es doch so wie in dem Artikel beschrieben und besorge dir genau die Teile.

Zudem ist die Shifttaste deiner Tastatur defekt, so kann das mit dem Programmieren nichts werden.
C++ ist casesensitiv.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

uwefed

@misterak20
Blos weil Du nicht weiterkommst, mußt Du nicht in die Fekalsprache fallen.
Grüße Uwe

postmaster-ino

Hi

Ich befürchte, die 144LED/m-Schnüre sind bereits vorhanden?
Nun denn - Du kannst noch, allerdings händisch, die Farb-Information der LEDs in einem eigenen Array speichern und von dort aus immer nur einen (kleinen) Teil der LEDs an den Stripe weiter geben.
Das hilft Dir nicht gegen den Anfangs-Stromhunger, Den die LEDs ggf. die ersten zwei Sekunden (Bootloader-Zeit) entwickeln können, danach hilft Das aber ggf. die Akku-Laufzeit etwas höher zu halten.
Wäre in die Richtung Software-Multiplexing, wobei Das nicht so ganz zutrifft.
An einem WS2812B-Stern habe ich mir eine Strombegrenzung in dieser Art erstellt, damit ich den Stripe - böse Kinder machen so was, direkt am Nano anklemmen kann.
Lange Rede: fast kein Sinn -> auch in der Sankt-Martins-Klopapierrollenkerze (glaube 31 Pixel) und mit fire2016 (müsste nachsehen, definitiv nicht die 2018er Version) sah Das zumindest ganz nett aus und der Nano ist dabei nicht verstorben - so viel habe ich dann doch nicht falsch gemacht.

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Go Up