Go Down

Topic: Frage zum LED CUBE - die Xte (Read 482 times) previous topic - next topic

LernenIstWichtig2

Hi


Wenn Du saubere 5V hast, kannst Du Diese auch am 5V-Pin einspeisen - dort aber NUR 5V, nicht weniger, nicht mehr!

MfG
Was bedeutet denn, sauber? Habe halt ein 5V 10A Netzteil gekauft. Dort dann zwei Kabel, eins an den Minuspol und eins an den Pluspol angeschlossen, diese wiederum an die Lochrasterplatine. Des weiteren habe ich dann ein altes Handyaufladekabel zerschnitten, welches in den Anschluss des Arduino passt, und dann eben den Strom an den Arduino mit den zwei Kabelenden weitergeleitet.

uwefed

Und bei einer Schicht sind also 544mA insgesamt für alle 64 LED. Aber das ist doch nicht schlimm, da ja nicht alle so viel abbekommen, sondern eben 544/64 LEDs = 8,5mA, oder?
Hä?

LernenIstWichtig2

Hä?

Ja, dafür sind doch die 8 Schieberegister da, oder? Das heißt doch dann, dass 8 Ausgänge pro Schieberegister =  8  * 8,5mA sind, oder? Wieso muss ich denn so rechnen wie du, also eine Schicht (8*8) und nicht nur 1*8?

uwefed

Der Strom muß ja irgendwo hinfließen???? Sind es da auch 8mA?

Go Up