Go Down

Topic: DHT22 - Plötzlich Fehler beim sketch hochladen  (Read 199 times) previous topic - next topic

Wuehlmaus

Hallo miteinander!

ich habe eine Temperatursensor DHT 22 und ein Ardulino Nano mit dem beiliegenden Skech immer problemlos zum Laufen bekommen. (IDE 1.8.5)

[Sorry - habe noch nicht heraus gefunden wie ich einen sketch hier als Fenster in den Text einfüge  :(  ]

Jedoch jetzt auf einmal funktioniert es nicht mehr - es zeigt immer beim hochladen „Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino Nano."
Wir haben es auch mit einem anderen Laptop mit neuester IDE 1.8.9 und aktuellen Bibliotheken versucht. -> Selbe Fehlermeldung.

Dto. wenn wir einen UNO anschließen und die IDE entsprechend umstellen -> „Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino UNO"

Kann uns jemand weiterhelfen. Wir sitzen hier am Lago Maggiore; machen einen Adruino Privat-Workshop und wollten die Temperatur messen.

Gruß Martin und Tobi

postmaster-ino

#1
Apr 21, 2019, 10:54 pm Last Edit: Apr 21, 2019, 10:59 pm by postmaster-ino
Hi

Nun denn - da wird der Kompiler wohl irgend einen Fehler anmeckern.
... Welchen überhaupt ??

DAS kannst Du herausfinden, wenn Du Dir die vollständigen Meldungen ausgeben lässt - sind in den Voreinstellungen zwei Haken, Die ganz gerne gesetzt werden wollen (wo nur der Herrgott selber weiß, warum Diese standardmäßig abgestellt sind).

MfG

*Edit*
Kompiliert (sogar ohne eine einzige Warnung) - wenn man die verwendete Library in der IDE eingebunden hat.
Code: [Select]
// Test Programm von TR mit LCD Display - abspecken!
// Jb - 12.04.2019 - läuft!!

#include <SimpleDHT.h>      //Fügt DHT22 Libary ein

#include <LiquidCrystal.h>                  // läd das LCD-Programm (library code)
LiquidCrystal lcd(12, 11, 10, 9, 8, 7);  // definiert die LCD pins / Anschlüsse am Arduino (rs, enable, d4, d5, d6, d7)

SimpleDHT22 dht22;        // Typ DHT22 zuordnen

float h = 0;   // Variable für Luftfeuchtigkeit definieren als "float" (Fliesskomma Wert mit Nachkommastelle.von -3.4028235E+38 bis 3.4028235E+38)
float t = 0;   // Variable für Temperatur definieren als "float"

void setup()
{
  pinMode(6, INPUT);             // pin 6 als Eingang (DHT definieren)
  lcd.begin(16, 2);              // Display mit 16 Zeichen - in 2 Zeilen
  lcd.clear();                   // Display löschen
}

void loop() {

  int err = dht22.read2(6, &t, &h, NULL);
  if (analogRead(A0) > 500)      //  if(err != SimpleDHTErrSuccess) Fehler mit Taster an A0 simulieren!
  {
    lcd.setCursor(0, 0); lcd.println("Read DHT22 fail  ");   //  Serial.println("Read DHT22 failed, err= "+err);
    lcd.setCursor(0, 1); lcd.print("err= "); lcd.print(+err); lcd.print("           ");
  }
  else
  {
    lcd.clear();
    lcd.setCursor(0, 0); lcd.print("Temp."); lcd.setCursor(8, 0); lcd.print(t); lcd.setCursor(12, 0); lcd.print("  "); lcd.write (223); lcd.print("C");
    lcd.setCursor(0, 1); lcd.print("Feuchte"); lcd.setCursor(8, 1); lcd.print(h); lcd.setCursor(12, 1); lcd.print(" %rF");
    delay(2000);  // 2 Sekunden Pause
  }
}
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

HotSystems

#2
Apr 22, 2019, 12:07 pm Last Edit: Apr 22, 2019, 12:08 pm by HotSystems
[Sorry - habe noch nicht heraus gefunden wie ich einen sketch hier als Fenster in den Text einfüge  :(  ]
.....
Wie.....3 Jahre dabei und das geht immer noch nicht.

Einfach mal lesen: how to use this forum
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Wuehlmaus

Hallo Gemeinde!

-> postmaster-ino : Wie Du vorgeschlagen hast -> so ziemlich alle Häkchen gesetzt -> in dem Wust der Fehlermeldung stand dann auch folgende Zeile „file or directory SimpleDHT not found"  -> also im Bibliotheksverwalter nach „SimpleDHT" gesucht & gefunden - aber dann nochmals installiert

-> Jetzt klappts!  :) :)
Aktuell am Lago Maggiore in Cannero 13,9°C, 81,5% r.F., (->Regen  :( )

Lag also gar nicht am Board selbst - alle anderen Programme konnte ich ja schließlich auch problemlos hochladen - wie so oft ist die rote Fehlermeldung nicht die wirkliche Ursache!

-> HotSystems : Ich werte das mal als gutes Zeichen - seit 3 Jahren am basteln und diese Funktion noch nie gebrauch!

Damit ich es lerne hier ein kleiner sketch der nix mit dem Thema zu tun hat - also nur übungshalber - aber...
Code: [Select]

// Schaltet pin als Ausgang Low / High alle x Sekunden => Blinken
// Jb 22.04.2019 / läuft !!

void setup() {

  pinMode(13, OUTPUT);  // setzt pin´s als Ausgang
  pinMode(8, OUTPUT); pinMode(2, OUTPUT);
}

void loop()
{
  digitalWrite(13, HIGH);   // schaltet Ausgang HIGH (LED ein)
  digitalWrite(8, HIGH); digitalWrite(2, HIGH);
 
  delay(5000);              // warten für x milli Sekunden
  digitalWrite(13, LOW);    // schaltet Ausgang LOW (LED aus)
  digitalWrite(8, LOW); digitalWrite(2, LOW);
 
  delay(5000);              // warten für x milli Sekunden
}



…. obwohl mich das bei meinem Arduino-Privat-Schulungs-Workshop gestern auch zur Verzweiflung getrieben hat: Bei LOW messen wir 2,6 V ?!?!, bei HIGH 5V (so wie es sein soll).
Board: Arduino UNO,
Beschaltung: keine (also Borad „nackig"),
Spannungs-Versorgung: über USB.

Heute funktioniert es plötzlich - schaltet 0V und 5V an allen 3 Ausgängen hin und her  :smiley-confuse:
Vielleich sollte man als Anfänger keine Einsteiger-Kurse für interessierte blutige Anfänger auf dem Campingplatz geben...

Gruß Martin


uwefed

Falschen Campingplatz ausgesucht. Hier Tröpfeln bei 16°. Gestern 24°C und 11h Sonne.

Quote
Bei LOW messen wir 2,6 V ?!?!, bei HIGH 5V (so wie es sein soll).
Das erwarte ich mir bei einem Digitalen Multimeter ( Hohe Eingangswiderstad) und einem Pin das nicht als Ausgang definiert ist sondern per default Eingang ist. Mit digitalWrite(pin,HIGH/LOW) schaltest Du dann nicht das Pin auf HIGH bzw LOW sondern nur den Pullup an und aus.
Bei eingeschaltenen Pullup mißt Du 5V, ohne pullup irgendwas zufälliges zwischen 0 und 5V.

Grüße Uwe
 

postmaster-ino

Hi
-> HotSystems : Ich werte das mal als gutes Zeichen - seit 3 Jahren am basteln und diese Funktion noch nie gebrauch!
Der war gut - anerkennendes Kopfnicken :)
Quote
…. obwohl mich das bei meinem Arduino-Privat-Schulungs-Workshop gestern auch zur Verzweiflung getrieben hat: Bei LOW messen wir 2,6 V ?!?!, bei HIGH 5V (so wie es sein soll).
Board: Arduino UNO,
Beschaltung: keine (also Board „nackig"),
Spannungs-Versorgung: über USB.
Das nenne ich doch Mal Urlaub - vor Allen für Deine Nachbarn :)
Konntest Du schon feststellen, ob die Infektionen voranschreiten ?? ;)
(Arduino-Virus ... endlich Mal ein Käfer, wo so ein Virus nützlich ist)

Auch schön, daß Du Dein Problem beheben konntest - so hatten Alle was davon!

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Go Up