Go Down

Topic: nRF24L01+ Kondensatoren (Read 120 times) previous topic - next topic

NerdHunter

Hallo alle miteinander,

nach langem Suchen habe ich herausgefunden, dass nRF24L01+ Module ohne Kondensatoren Probleme machen. Bei meiner Recherche fand ich aber heraus, dass immer andere Werte für die Kapazität des Kondensators angegeben wird. Die meisten geben 10 oder 100 uF an (Elektrolyt). Hat jemand Erfahrung mit diesem Modul?

Danke schon mal im Voraus!

uxomm

#1
Apr 23, 2019, 07:25 pm Last Edit: Apr 23, 2019, 07:36 pm by uxomm
Der nRF24L01 arbeitet mit 3,3 Volt (1,9 bis 3,6 V).
Wenn er z.B. von einem Arduino UNO mit 3,3 Volt versorgt wird, kommt es meist zu Problemen, weil der „kleine" 3,3-Volt-Spannungsregler des Arduino nicht genügend Strom liefern kann. Das nRF24L01 Modul kann kurzfristig bis zu 250 mA ziehen.
Stützkondensatoren sind deshalb dringend nötig (oder eine eigene Stromversorgung).
Bei mir hat folgende Kombination bisher gut funktioniert: 100nF (Keramik) und 20µF (Elko). Der Elko darf auch gerne mehr haben.

Edit:
Hintergrundinfo: Warum eine Kombination von Kondensatoren bessere Ergebnisse liefert als Einzelkondensatoren siehe hier: Bypass Capacitor Tutorial (EEVblog #859)
Always decouple electronic circuitry.

postmaster-ino

Hi

Mit den Kondensatoren konnte ich keine Verbesserung feststellen.
Meine nächste Baustelle wird somit wohl eine neue Draht-Antenne werden. Link
Bis jetzt komme ich mit den Modulen durch eine Scheibe + 10...15m - Das ist allerdings etwas arg wenig.
Im Haus werden's keine 10m sein - dort sind dann mehr Wände/Decken vorhanden - aber auch nicht wirklich befriedigend.

Das, was ich sende, kommt an - oder eben nicht.
Verstümmelungen konnte ich noch Keine feststellen.

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

uxomm

#3
Apr 23, 2019, 09:02 pm Last Edit: Apr 23, 2019, 09:04 pm by uxomm
Das, was ich sende, kommt an - oder eben nicht.
Verstümmelungen konnte ich noch Keine feststellen.
Das wundert mich nicht :)

Die Module führen eine automatische Datenprüfungen durch. Nur wenn die Daten diese Prüfung bestehen wird available() true. Anders als bei einer "normalen" seriellen Kommunikation beim Arduino, ist ein komplettes Packet angekommen wenn available() true ist und man darf davon ausgehen, dass es keine Fehler bei der Übertragung gab.


OT:
Ich arbeite gerade an einem Projekt mit nRF24 zur Übertragung von Wetterdaten (Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Temperatur) vom Gleitschirm/Hängegleiter Landeplatz zum Startplatz. Luftlinie (Sichtlinie) etwa 3 km. Am Startplatz gibt es Stromanschluss und Internetanbindung, am Landeplatz gibt es nur Vegetation.
Allerdings mit Yagi-Antenne.
Und es gibt "Vorbilder" :)
nRF2401: 10 km challenge
nRF2401: 14 km challenge
Bin also zuversichtlich.
Always decouple electronic circuitry.

postmaster-ino

Hi

<OT>
Alles in Allem aber nur wenige 'handtaschentauglich' - Mal schauen, wann ich zu der Bastelei komme.
</OT>

Hatte in den Tiefen des WWW gelesen, daß diese Kondensatoren die 'Qualität' verbessern sollen - wobei mir Funk mit der unsagbaren Einheit dB nicht ins Hirn will - muß halt dann der Arduino mit klar kommen ;)

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Go Up