Go Down

Topic: bluetooth und led (Read 244 times) previous topic - next topic

andy-H

Hallo Leute,

folgender plan:
nach kopplung des bt-moduls (auf UNO R3) mit einem audiogerät sollen die (audiodaten)
je nach pegel zur ansteuerung einer(!) led genutzt werden (dimmen).
Ist das in euren augen sinnvoll/machbar ?
Oder wäre es besser dafür einen sound sensor zu verwenden?
Letzteres hätte den nachteil, dass auch umgebungsgeräusche mit einbezogen würden.

Vorhandene hardware: uno r3, bt-modul, sound sensor ist bestellt.

Würde dazu auch ein arduino nano genügen ?

Aus einem früheren projekt mit lcd-, bt- und servo-ansteuerung sind rudimentäre programmierkenntnisse
vorhanden.

Freue mich über tips.

Thanks folks

andy

HotSystems

.....
Oder wäre es besser dafür einen sound sensor zu verwenden?
Letzteres hätte den nachteil, dass auch umgebungsgeräusche mit einbezogen würden.

Vorhandene hardware: uno r3, bt-modul, sound sensor ist bestellt.

Würde dazu auch ein arduino nano genügen
.....

Freue mich über tips.

Du musst das Audio-Signal ja irgendwie in den Arduino bekommen, also kommst du ohne einen Sound-Sensor nicht aus.
Mit geeigneter Beschaltung kannst du diesen auch direkt anschließen, dann gibt es keine Nebengeräusche.
Und ja, ein Nano reicht dafür.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Rentner

Hallo,

das Bluetooth Signal liegt ja zunächst mal als digitaler Stream vor, muss also noch gewandelt werden. Ich könnte mir auch vorstellen das es noch komprimtert ist, dazu müsstest Du Dich erst mal schlau machen. Es müssten ja zumindest ein paar Werte pro Sekunde für die Anplitude (Laustärke) des Audiosignals vorliegen um damit die LED anzusteuern.

Heinz

uwefed

Das BT-Modul müßte sich dann aber als Lautsprecher oder Kopfhöhrer ausgeben.
Ich weiß nicht ob das Modul das kann.
Grüße Uwe

uxomm

Welches Bluetooth-Modul verwendest du?
Always decouple electronic circuitry.

postmaster-ino

Hi

Uno und Nano sind der gleiche Chip - einzig ist beim Nano A6 und A7 rausgeführt, Die beim Uno (zumindest in der DIP-Ausführung) fehlen.
Was in einen Uno passt und dort läuft, passt und läuft auch auf/im Nano.

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

uwefed

Einwand.
Nicht alles. Der UNO hat einen programmierten ATmega16U2 als Serial USB Adapter, während der Nano ein FT2323 hat. Projekte die sich auf den ATmega16U2 beziehen funktionieren aud em NANO nicht. Außerdem hat der NANO eine andere Stromversorgungsschaltung und auch das LED an pin 13 ist anders angeschlossen.

Im großen und ganzen funktioniert viel sowohl auf dem UNO wie auch auf dem NANO.
Grüße Uwe

andy-H

Danke folks für die antworten,

habe mir schon gedacht dass das mit bt wahrscheinlich nichts wird.
Leider steht da nur 'SH_BT_Board V1.3' drauf und wo ich es her habe weiß ich auch nicht mehr.
Als sound sensor habe ich ein 'LM 393' bestellt.

Das zur hardware.

Habe ganz vergessen zu sagen was es geben soll:
ihr kennt sicher HAL 9000 aus dem sifi film odyssee 2001 (kubrick).
Den bau ich nach mit einem kit von hier www.goldenarmor.com/hal9000 (runterscrollen)
siehe anhang.
Im gegensatz zum original wo das 'auge' dauerhaft rot leuchtet soll meines eben passend zur sprachausgabe heller und dunkler werden.

Die umsetzung ist dann wieder das nächste problem. Da werde ich wohl ziemlich suchen müssen
damit ich nicht 'auf der grünen wiese' mit dem programmieren anfangen muss (überforderung).

Wenn ihr also links habt wo sound sensor + led ansteuerung, oder auch einzeln beschrieben/gezeigt/erklärt werden - immer her damit :-)

Jau, soweit mal.

andy


Go Up