Go Down

Topic: Arduino und das Internet/WLAN (Read 3243 times) previous topic - next topic

Megaionstorm

Was benötigt man damit der Arduino kabellos mit dem Internet komunizieren kann ?
Also Richtung WLAN, wenn ich mich nicht irre !

Habe das RedFly-Shield - WiFi/WLAN gefunden:
http://www.watterott.com/de/Arduino-RedFly-Shield

Gibt es vielleicht eine günstigere Alternative ?
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

vedel26

Guten Morgen :D

Also ich habe mich mal damit beschäftigt und nix gefunden was unter 50 € kommt aber ich habe mal ein Tutorial gefunden wo ein Typ seinen alten Internet stick umgebaut hat und ihn somit mit seinem Arduino Mega verbunden.

Er hat ein ausführliches Tutorial geschrieben und eine Class (nennt man das eig. so beim Arduino?) die ganz leicht auf die Daten des Sticks zugreift.

Ich werde das Tutorial mal suchen aber du weißt jetzt das man das mit einem Internet stick machen kann.

MfG

vedel

ps: mit internetstick meine ich diese kleinen teile für den PC die WLAN empfangen können etc. Wenn ich mich nicht täusche war es der hier aber versürechen kann ich es nicht:

Fujitsu313

Du kannst auch einen WLAN-Router hacken.

http://todbot.com/blog/2010/12/16/wifi-for-arduino-with-asus-wl-520gu/

So habe ich auch einen WL-520 GU von Asus geflasht, leider war er nicht ganz so leicht zu bekommen, aber in der Bucht wurde ich dann fündig.

Wenn du fragen zum flashen hast, ich kann versuchen dir zu helfen :D

Lg

udoklein

Wenn Du einen WLAN Router hackst, dann kannst Du den Arduino aber auch gleich weglassen. Ein WLAN Router hat normalerweise sehr viel mehr Rechenleistung als ein Arduino. Höchstens die IO Pins könnten etwas knapp werden.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Megaionstorm

Möchte Internetradio über den Arduino streamen.
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Fujitsu313

Sag das doch gleich. Ich habe zwar bisher nur einen Router gehackt, bzw. genau den und jetzt kann ich damit ein Internetradio streamen. Später baue ich dann noch eine Arduino Steuerung.

Aber...kommen wir zu deiner Frage zurück:

Das wohl bekannteste Webradio aus einem Wlan-Router mit USB-Anschluss, einer USB-Soundkarte und einer Atmega-Tuning-Control:
Du musst kein FTDI-Kabel oder sonstiges nehmen, kannst es auch über den LAN-Port und Putty flashen, das wird zum Beispiel im YouTube Link erklärt.

http://mightyohm.com/blog/2008/10/building-a-wifi-radio-part-1-introduction/


Das ganze nur mit Router und Soundkarte, basiert auf dem selben Projekt:

http://www.youtube.com/watch?v=Bp26xFBwrJs&feature=player_embedded


Zum Schluss noch eine Abwandlung des ersten Radios mit Arduino-Steuerung:

http://www.jaycollett.com/2011/07/retro-wifi-radio/

Go Up