Go Down

Topic: EHZ Zähler auslesen (Read 9997 times) previous topic - next topic

Reinhardt

Moin Nobi,

ich klinke mich hier auch mal ein, weil es mich stark interessiert :smiley-eek:.
Volkszaehler.org habe ich mehrfach studiert und begriffen, dass es SmartMeter gibt wie Sand am Meer und wohl ebenso viele Unterschiede zwischen den Geräten, auch wenn sie alle gemäß IEC62056-21 spezifiziert sind.
Wenn ich mir Deinen Code ansehe (vielen Dank für die .ino!!), dann scheint Dein Zähler ständig unaufgefordert zyklisch zu senden, ist das richtig verstanden?
Wenn das so richtig wäre, käme ich mit Deinem Sketch wahrscheinlich nicht weiter:
ich habe einen NZR-LZQJ Zähler, der standardmäßig erst einmal schweigt. Mit einem Terminalprogramm wird er gesprächig, wenn ich ihn mit "/?! <CR><LF>" freundlich überrede. Dann erhalte ich ein mal einen Kompletten Datensatz der historischen Verbrauchsdaten der vergangenen 15 Monate. Und dann ist er wieder ruhig.
Ich habe es bisher noch nicht geschafft, ihn zum Dauersabbeln zu bringen.
Er meldet sich jedenfalls mit "/EMH4\@01LZQJC0018E".
Habe einen seriellen optischen Lesekopf (bzw. zwei: TTL und RS232).
Gruß
Reinhardt

Nobi

Hi Reinhardt,

auch wenn du deinen Zählertyp nicht gepostet hast und ich nur schätzen kann wieviele Daten dein Zähler rauswirft, würde ich mal  spontan tippen, dass du mit dem Arduino da nicht wirklich weiterkommst. Die Volkszähler.org Sachen habe ich damals trotz viel Fummelei auf meinem Raspi nicht ans laufen bekommen und habe deshalb ein winziges python script geschrieben, dass mir die Werte einliest und an Openhab übergibt, was auch auf dem gleichen Pi läuft. Die Frage ist ja auch was man mit den Werten machen will, nur die aktuellen Werte anschauen, evtl. übergeben, in eine Datenbank speichern, Diagramme erzeugen..... da gibt es ja sehr viele Möglichkeiten und wenn du etwas aufwändigeres machen möchtest, bräuchtest du eh ein zweites System, da könnte es sich anbieten direkt auf einen Raspi, BeagleBone oder sowas umzusteigen.

Gruss
Norbert

Reinhardt

#17
Jan 07, 2014, 08:55 pm Last Edit: Jan 07, 2014, 08:59 pm by Reinhardt Reason: 1
Moin Norbert,

was genau meinst Du mit "Zählertyp", wenn meine Angaben nicht präzise genug sind? :smiley-red:
Hier ist das Produkthandbuch zu finden, aber hilft das weiter?
http://www.nzr.de/download.php?id=427
Einen Download (vom Zählerinhalt) siehe im Anhang.
Was ich eigentlich nur haben möchte, ist jeweils der aktuelle Leistungsbezug und ggf. der aktuelle Zählerstand.
Gruß
Reinhardt

Reinhardt

Achso, noch einmal zu meiner Frage: sendet Dein Zähler unaufgefordert zyklisch?
Gruß
Reinhardt

Nobi

Ja meinte den Hersteller/Typ, ja mein Zähler sendet zyklisch, aber so wie ich das Handbuch Seite 45 verstehe, kann man auch nur bestimmte Werte zyklisch ausgeben lassen.

Reinhardt

Moin Norbert,

danke, dann habe ich diesbezüglich (zyklische Übertragung) mehr Klarheit und muss mir das - bezogen auf meinen Zähler - noch einmal genauer ansehen.
Gruß
Reinhardt

Go Up