Go Down

Topic: Projektvorstellung: Arduino Wake on LAN Server (Read 2924 times) previous topic - next topic

mkl0815

Hallo,

ich habe vor kurzem für einen Arbeitskollegen einen Wake-on-LAN Server auf Basis des Ardino Ethernet (Ethernet Shield sollte auch funktionieren) programmiert.
Gebaut wäre übertrieben, denn das einzige was die Hardware betrifft ist eine Verbindung von Masse zu Pin 3, um den Server auf die "Werkseinstellungen" zu setzen.

Der Server ist per telnet konfigurierbar und kann 8 verschiedene MAC-Adressen speichern, an die er beim Einschalten WoL-Pakete schickt, um verschiedene Netzwerkgeräte bzw. Rechner einzuschalten.

Der Sketch hängt an, evtl. kann sich der eine oder andere etwas für ein eigenes Ethernet-Projekt abschauen. Ich habe mich bemüht, den Sketch umfänglich zu dokumentieren. Allerdings in Englisch.

Mario.

marcusw

Super - etwas ähnliches hab ich auch mal gebastelt. Deine Lösung ist allerdings viel eleganter  :)

mkl0815

Na vielen Dank für das Lob :-)
Ursprünglich sollte es eigentlich eine kleine Weboberfläche mit Daten auf der SD-Card geben, aber da der Kollege aus dem Netzwerkbereich kommt und viel mit Ciscogeräten arbeitet, hab ich ihm eine Oberfläche gebaut die er kennt :-)

Verwendet wird der Arduino im Übrigen mit einem Netzteilschalter, der per Telefon gesteuert wird. Wenn man jetzt z.b. dem Arduino noch ein GSM-Shield verpasst, könnte man das Ganze sogar per SMS steuern. Hier sogar dann mit frei definierbaren MAC-Adressen die per SMS geschickt werden.

Go Up