Go Down

Topic: Wie Bluetooth OBD2 mit Bluetoothshild verbinden? (Read 1 time) previous topic - next topic

Feanur

Wie vorher schon berichtet, klappt nun alles mit der Slave Verbingung.
Aber wenn ich das BT Shield (itead Studio v2.2) auf Master umstelle und es mit einem Slavegerät verbinden will, kommt keine Verbindung zustande.
Ich will folgendes machen: Mit meinem Arduino will ich die Geschwindigkeit von meinem Auto via OBDII auslesen. Der OBDII Dongl (E327) ist der Slave.
Ich gehe dabei so vor. Ich schalte das BT Shield in den COM-Modus.
Anschließend setze ich mittel AT+ROLE=1 das Shield auf Master.
danach mittels CMODE=0 setze ich die Connection auf eine spezifische Adresse.
Mittels AT+Bind=1122,33,DDEEFF binde ich das Shild an die Adresse des Dongl.
Danach führe ich AT+INIT aus (Hier bin ich mir nicht sicher ob ich das brauche)
Anschließend führe ich AT+PAIR=1122,33,DDEEFF,20 aus (stimmt das wenn er die Verbindung sollange behalten soll bis ich das Arduino ausschalte?)
und zum Schluss verwende ich dann AT+LINK=1122,33,DDEEFF aus.
Stimmt das so, denn ich bekomme einfach keine Verbindung bzw. wie sieht man, dass eine Verbindung besteht?
Wie wird dann überhaupt im Programm eine Verbindung aufgebaut, als es Slave war müßte das Programm ja nur auf die Bytes warten?
Hoffe Jemand kann mir weiterhelfen.

pylon

Ich würde erwarten, dass vor dem Pairing noch die PIN des Slaves gesetzt werden muss. Ob das auch mit dem AT+PSWD-Kommando gemacht wird, wird aus der sehr spärlichen Dokumentation leider nicht ersichtlich, wäre aber einen Versuch wert.

Feanur

Danke für den Hinweis, werd ich mir gleich mal ansehen.

Feanur

Go Up