Go Down

Topic: "Grad"-Zeichen darstellen (Read 17988 times) previous topic - next topic

maeckes

Hi!

Leider nicht. Habe nun nen Kreis "gemalt".

Das geht auch ganz easy:
Code: [Select]
lcd.circle(X, Y, Radius);

joe77

#16
Nov 27, 2018, 09:11 pm Last Edit: Nov 27, 2018, 09:26 pm by joe77
So, falls mal jemand auch dieses Problem noch hat, wie ich Anfänger *gg*:
Mit einem normalen LCD geht es so, wie schon oben beschrieben: 'Temp.   \337C   " (das Temp. ist jetzt nur als Bsp.)

Evtl. sollte man drauf achten, dass die Stellen-Anzahl mit der im Display stimmt.

Es wird dann so angezeigt: 'Temp.  27  °C' Die Zeichenanzahl für '\337' ist nur eine im Display.

Evlt. liegt's noch an der library, ich verwende die 'LiquidCrystal.h'
Das LCD ist das LCM1602A.
Und einen Arduino Uno verwende ich.

Danke an dieses Forum, hat mir in diesem Fall schon geholfen! So wie es sein soll.

Gruß Joe

Doc_Arduino

Hallo,

schreibe dir eine for Schleife die im Sekundentakt oder länger alle Zeichen vom Displayzeichensatz auf dem Display anzeigt.
Die genormten Zahlen und Buchstaben vom ASCII Code kannste ja überspringen.
Entweder es ist im Displayzeichensatz enthalten nur an anderer Stelle oder nicht.
Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

Franz54

#18
Nov 28, 2018, 06:26 pm Last Edit: Nov 28, 2018, 06:28 pm by Franz54
Ich stehe irgendwie am Schlauch  :(  Ich kriege bei dem Programm nicht die Sonderzeichen, sondern das "i" wir einfach nur ausgegeben anstatt dem ASC-Zeichen  :smiley-confuse:

Code: [Select]

void loop() {

  if (i < 374) {
    i++;
    lcd.setCursor(0, 3);
    lcd.print("                    ");
    lcd.setCursor(0, 3);
    lcd.print(i);
    lcd.print(" = ");
    lcd.print(" \i");   //--- Ausgabe des ASC-Zeichens ---
    delay (3000);
  }
}

Doc_Arduino

#19
Nov 28, 2018, 06:38 pm Last Edit: Nov 28, 2018, 06:41 pm by Doc_Arduino
Hallo,

Sonderzeichen bzw. ASCII Code mit Serial.write(x) bzw. lcd.write(x) ausgeben. Vielleicht ist das der grundlegende Fehler, weshalb auch 0xDF nicht funktionierte.

Die Ausführungszeichen sind an der Stelle ebenso falsch. Wenn dann so für die Wertausgabe von i.
Code: [Select]
lcd.print(i);   

// das nun mit write

lcd.write(i);


Tschau
Doc Arduino '\0'

Messschieber auslesen: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=273445
EA-DOGM Display - Demos: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=378279

Franz54

Ja danke, das wars. Dann schaue ich mir mal die Sonderzeichen an die das Display ausspuckt.

Danke einstweilen.
Franz  :)

Go Up