Go Down

Topic: Verschiedene LCD Displays (Read 8041 times) previous topic - next topic

maverick1509

Hallo,
mit meiner Heizungs- und Solarsteuerung stoße ich beim 4x20 Zeichen LCD-Display jetzt langsam an die Grenzen.
Bedeutet ich möchte mehr anzeigen lassen, geht aber bei den HD 44780 nicht.
Was für Möglichkeiten habe ich, ein größeres Display mit mehr Zeilen und Spalten anzuschließen und was ist empfehlenswert.
Ich möchte natürlich wenig Aufwand betreiben um die ganzen Anzeigen darstellen zu können, vermute aber das ich ja einiges
umschreiben muss.
Da ich mich hier nicht auskenne wäre ich für einige Tipps dankbar.
Gruß
Bernward

uwefed

Schalte zwischen den verschiedenen Werten entweder automatisch alle x Sekunden um oder mittels Taster.

Grüße Uwe

jurs


Ich möchte natürlich wenig Aufwand betreiben um die ganzen Anzeigen darstellen zu können, vermute aber das ich ja einiges
umschreiben muss.


Codebeispiel für die von Uwe vorgeschlagene zeitabhängige Umschaltung verschiedener Anzeigen nacheinander habe ich hier bereits gepostet, Du kannst die Anzeige in einem vorgegebenen Takt einfach alle paar Sekunden wechseln lassen, und zwar auch zwischen mehr als zwei Anzeigen:
http://forum.arduino.cc/index.php?topic=169132.msg1262011#msg1262011

Wieviel Aufwand es ist, das bei Dir umzuprogrammieren, hängt auch davon ab, wie sauber strukturiert Du Deinen Code hast. Wenn Du "Sensorabfrage", "Verarbeitung" und "Datenausgabe" funktionell sauber in verschiedene Funktionen gegliedert hast, ist es nur ein minimaler Aufwand. Wenn Du bisher den totalen Spaghetticode geschrieben hast mit vermischten Funktionen, die gleichzeitig Daten abfragen, verarbeiten und direkt ausgeben, kannst Du nochmal neu anfangen. Oder baust tatsächlich mehrere LCDs ein.

maverick1509

#3
Jun 13, 2013, 10:32 am Last Edit: Jun 13, 2013, 10:34 am by maverick1509 Reason: 1
Hallo Uwe,
das mache ich schon im 3 Sekunden Takt, gefällt mir aber nicht und ich möchte noch
mehr auf einer Seite anzeigen können, bei 4x20 sind doch schon erhebliche Grenzen gesetzt.

@jurs ist absolut strukturiert, alles in eigenen Funktionen
mit zwei LCDs hab ich auch schon überlegt, aber du weißt doch, man will die "Wollmilchsau" Lösung :-))
gruß

jurs


bei 4x20 sind doch schon erhebliche Grenzen gesetzt.


Die größten Displays mit HD44780 Controller sind 40x4 gross, darauf bekommst Du das doppelte an Text unter wie auf 20x4.

Zum Beispiel eBay Artikelnummer 321108571844

Und wenn das nicht reicht, zwei solche Displays.

Und wenn das nicht reicht, lasse die Daten an einen Arduino mit Netzwerkshield funken, der als Webserver arbeitet und HTML-Seiten aus den Daten generiert und ausliefert. Dann kannst Du jederzeit die Daten auf Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC mit einem Web-Browser abrufen, auf einem Display Deiner Wahl. Und das sogar aus der Ferne.

MrNiceGuy

#5
Jun 13, 2013, 11:08 am Last Edit: Jun 13, 2013, 11:11 am by MrNiceGuy Reason: 1
Also ich für meinen Teil würde dir empfehlen eine (im ersten Augenblick) etwas kompliziertere Library in verbindung mit einem Günstigen Grafik-LCD zu verwenden.

Hier ein Beispiel für das Grafik-LCD: http://www.buyincoins.com/new_en/details/lcd12864-graphic-display-module-5v-3v-logic-power-supply-blue-screen-backlight-product-11573.html

Hier die Universelle Library:
http://code.google.com/p/u8glib/

Vorteil mit dieser Library: Du kannst später ohne große Veränderungen fast jedes Display mit einem der unterstützten Controller verwenden, ohne viel beim Code verändern zu müssen (lediglich die Auswahl des Controllers muss man ändern (bei einem Wechsel des Displays mit einem anderen Controller) und eventuell die Pinbelegung wenn sich diese ändert).

Aber was genau suchst du? Willst du auch Grafiken und Linien darstellen (z.B. Pfeile, Umrandungen, Striche usw) oder geht dir nur ein wenig der Platz aus?

Aber aus meiner Sicht würde ich dir eher ein Grafik-LCD empfehlen da die sehr günstig zum Teil zu haben sind und viel drauf Platz hat. Ist aber wie gesagt etwas Programmieraufwand.

Lg

maverick1509

@jurs ich hatte irgendwo gelesen (oder irre ich mich) das nur bis 4x20 verwaltet werden kann.
Kann ich ein 4x40 ganz normal ansprechen wie ein 4x20 auch ?
das würde ja schon mal weiter helfen.

@MrNiceGuy es geht nicht um Grafik und dergleichen, sondern nur normale Ausgaben (Zahlen, Buchstaben)
aber eben mehr als ein 4x20

gruß


uwefed

Ein 4x40 müßte 2 Controller haben und darum wie 2 Module anzusprechen sein. Sie haben alle Pins gemeinsam außer daß 2 Enable Pins vorhanden sind.

Grüße Uwe

maverick1509

danke, dann werde ich mir erst einmal so eines besorgen!
gruß
Bernward

kurti

Hallo,


@MrNiceGuy es geht nicht um Grafik und dergleichen, sondern nur normale Ausgaben (Zahlen, Buchstaben)
aber eben mehr als ein 4x20


Ein Grafik-Display kann auch Zahlen und Schrift ausgeben, sogar in verschiedenen Schriftgrößen.
Du solltest es Dir mal ansehen, bevor Du den Vorschlag verwirfst.

Gruss
Kurti
Zitat Jurs: falsche Verkabelung ist sowieso immer wenig förderlich für das Funktionieren der Hardware



hier könnte Ihre Werbung stehen

maverick1509

@Kurti,
das ist mir schon klar, es stellt sich für mich nur die Frage wie einfach oder umfangreich das machbar ist.
Ich hab das noch nie probiert und denke mal, mit einem einfachen lcd.print("Hallo Welt") ist das nicht
realisierbar oder irre ich da?
gruß

-Micky

Muß es unbedingt nur ein Display sein? Ich habe hier vier Stück zusammen am laufen.

Nix gegen grafische Displays, nur bin ich mit der Ablesbarkeit überhaupt nicht zufrieden. Außerdem braucht man viele Kabel um das am Arduino anschließen zu können.


Micky

da_user

Wie wäre es, wenn du einen zweiten Arduino dranstöpselst, diesen per I2C deine Werte weitergibst, und der kümmerst sich (evtl. u.A.) um dein zweites Display oder sogar um beide?

Helmuth

Wie wäre es mit einem GLCD + kleinem Schriftsatz?! Da kannst Du VIEL Information unterbringen.

Hier eine Lib: http://playground.arduino.cc/Code/GLCDks0108

...oder so: http://www.exp-tech.de/Displays/ITeadstudio-2-4--TFT-LCD-Touch-shield-fuer-Arduino.html

...oder gleich etwas amtliches: http://www.exp-tech.de/Displays/LCD/Arduino-Display-Module-43-Touchscreen-LCD.html

Gruß, Helmuth

maverick1509

Hallo Helmut,
wie viele "lesbare" Zeilen und Spalten würde man da bekommen,
wenn man nur Text und Zahlen ausgeben will.
Gruß
Bernward

Go Up