Go Down

Topic: Welches Arduino Board für Laser-Effekt (Read 4900 times) previous topic - next topic

dani222

Hallo zusammen,
ich bin absoluter Anfänger im Bereich Arduino. Allerdings bin ich sehr Interessiert an der Materie. Ein Arduino Board, ein Steckbrett oder sonstige Bauteile besitze ich noch nicht. Jetzt frage ich mich natürlich welches Board für mein Vorhaben am empfehlenswertesten ist.

Ich möchte mit hilfe eines Arduinos ein Lasereffekt bauen.
Dabei soll der Arduino die Steuerung von zwei bis drei Motoren übernehmen. (Als Motoren bieten sich u.a. PC-Lüfter an)

Funktionsweise des Effekts:
Auf zwei Motoren werden Spiegel so angebracht, dass sie keinen 90° Winkel mit der Motorachse bilden. Wird der Laserstrahl von dem ersten Spiegel reflektiert, während der Motor läuft, so wird z.B. auf eine Wand ein Kreis projiziert. Trift dieser Kreis allerdings auf einen weiteren Spiegel, der an einem Motor befestigt ist, so erhält man komplexere Muster (Lissajous Figuren). Bei verschiedenen Drehzahlen der einzelnen Motoren entstehen verschiedene Muster. Diese Muster sollen dann als "Makro" mit den entsprechenden Drehzahlen gespeichert werden und per Mausklick aufgerufen werden.
Der dritte Motor würde für eine Unterbrechung des Laserstrahls eingesetzt werden. Dadurch erhält man anstatt einer durchgezogenen Linie eine gestrichelte Linie. (siehe Bild)


Schonmal vielen Dank fürs Lesen.

Gruß
Dani

Eisebaer

hi,

ich würde 3 pc-lüfter mit PWM-steuerung nehmen, und mit einem UNO zur steuerung bist Du sicher am besten bedient.
da findest Du die meisten beispiele, tutorials usw.

gruß stefan

erni-berni

Hallo Dani,

Quote
Der dritte Motor würde für eine Unterbrechung des Laserstrahls eingesetzt werden. Dadurch erhält man anstatt einer durchgezogenen Linie eine gestrichelte Linie.

Du kannst den Laser auch per Arduino Port an und ausschalten. Ich habe das mit einem roten Laser, der ca. 25mA benötigt schon gemacht. Wenn dein Laser mehr Strom zieht, brauchst du einen Transistor oder MOSFET.
Wie willst du die Drehzahl der Motoren kontrollieren und regeln? Manche Lüfter haben dafür Sensoren eingebaut. Alternativ kannst du eine Gabellichtschranke einsetzen.

Gruß
Reinhard

dani222

#3
Jul 01, 2013, 10:10 pm Last Edit: Jul 01, 2013, 10:29 pm by dani222 Reason: 1
Hi,
vielen Dank für die schnellen Antworten :)
Dann werde ich zum UNO greifen und mich mal in die Materie einarbeiten. Muss ich noch etwas beachten bezüglich des Stromes den die Lüfter ziehen oder schafft das der UNO problemlos?
@ Reinhard
Das mit dem Laser muss ich mir merken. Zurzeit habe ich aber leider nur einen Pointer :(

EDIT: Das Arduino UNO Board REV 3 ist die aktuelle Generation? Oder das UNO RV 3? Wo liegt der Unterschied?
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=arduino&sprefix=arduin%2Caps&rh=i%3Aaps%2Ck%3Aarduino (ich hoffe der Link ist hier nicht verboten)

EDIT 2: Weiß jemand ob bei Amazon wirklich, wie in den Bewertungen beschrieben, Fälschungen verkauft werden?

Gruß
Dani

Serenifly

#4
Jul 01, 2013, 10:55 pm Last Edit: Jul 01, 2013, 11:00 pm by Serenifly Reason: 1
Ja, den Strom musst du beachten. max. 40 mA pro Pin und ca. 500mA insgesamt (wobei da weniger auch besser ist, da das nur ein Linearregler ist der dann heiß wird). Wenn das nicht reicht musst die du Last über Transistoren ansteuern - und über ein separates Netzteil falls der Gesamtstrom nicht ausreicht.

Den Laser-Pointer kannst du auch schaltbar machen, wenn du es schaffst die Stromversorgungskabel nach außen zu legen. Oder Kabel an die Batterie-Kontakte anzulöten, oder ähnliches...

uwefed


Zurzeit habe ich aber leider nur einen Pointer :(

Dabei solltest Du es auch belassen. Laser sind gefährlich fürs Auge und die Haut. Ber stärkeren Lasern ist auch das refektierte Licht gefährlich.

Quote from: dani222

EDIT: Das Arduino UNO Board REV 3 ist die aktuelle Generation? Oder das UNO RV 3? Wo liegt der Unterschied?
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=arduino&sprefix=arduin%2Caps&rh=i%3Aaps%2Ck%3Aarduino (ich hoffe der Link ist hier nicht verboten)


REV3 oder RV3 oder R3 ist das gleiche.

Quote from: dani222

EDIT 2: Weiß jemand ob bei Amazon wirklich, wie in den Bewertungen beschrieben, Fälschungen verkauft werden?

Eine Bewertung habe ich geschrieben, ich weiß nicht ob Du Dich genau auf dieses Angebot beziehst. Das Bild in dem von mir bewerteten Angebot stellt keinen orginalen Arduino dar. Wenn ein Arduino UNO R3 weniger als 24 € kostet ist es kein orginaler sondern ein gefälschter.

Grüße Uwe

Dasichbinich

Quote
Muss ich noch etwas beachten bezüglich des Stromes den die Lüfter ziehen oder schafft das der UNO problemlos?

Ja. Am besten ist es, den Lüftermotor über einen Transistor mit einer externen Stromquelle zu versorgen. Für Schaltungen oder anwendungsbeispiele oder Codes -> Internet. Wenn du lieber ein Buch haben willst kann ich dir http://www.amazon.de/OReillys-basics-elektronische-Arduino-entdecken/dp/3897213192/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1372774468&sr=1-1&keywords=arduino nur empfehlen. Ich weiß ja nicht, wie viel du über Elektronik und Arduino und Programmierung und alles zusammen weißt, aber wenn du noch (wie ich ) mehr oder weniger Anfänger bist, ist es DAS Buch. Es wird dort sehr ausführlich alles mögliche über einzelne Bauteile geschildert und dann folgen 34, eine Lüftermotorsteuerung (also das was du haben willst) auch.
Quote
Dabei solltest Du es auch belassen. Laser sind gefährlich fürs Auge und die Haut. Ber stärkeren Lasern ist auch das refektierte Licht gefährlich.

Das Laser nicht sehr bekömmlich sind dürfte klar sein, aber wenn mann nicht dauerhaft direkt in den Lichtstrahl blickt, dürfte das eigentlich kein Problem sein, es sei denn das ist wirklich ein starker Laser. Wirklich gefährlich wird es aber glaub ich erst ab Klasse drei oder 3r, und selbst da ist man auch nicht direkt blind, wenn man reinschaut.
Trotzdem Wäre es vielleicht doch ratsamer, leds zu nehmen zumal sie billiger sind.

uwefed

#7
Jul 02, 2013, 05:11 pm Last Edit: Jul 02, 2013, 05:25 pm by uwefed Reason: 1

Das Laser nicht sehr bekömmlich sind dürfte klar sein, aber wenn mann nicht dauerhaft direkt in den Lichtstrahl blickt, dürfte das eigentlich kein Problem sein, es sei denn das ist wirklich ein starker Laser. Wirklich gefährlich wird es aber glaub ich erst ab Klasse drei oder 3r, und selbst da ist man auch nicht direkt blind, wenn man reinschaut.


Deine Aussage ist gefährlich. Ein Laserponter ist bereits ein Laser der Klasse 2.
Laser bis 1mW (Klasse2) werden als ungefährlich angesehen, da der Liedschlußreflex das Auge schützt. Dieser Reflex ist aber nicht bei allen Menschen vorhanden. Der Liedschlußreflex gewärleistet eine kurze Einwirkungsdauer (unter 0,25 Sekunden) auf die Netzhaut.
Sicher wird man mit einem Laser nicht gleich 100% blind aber verbrannte Netzhaut-Areale gibt es allemal und zB ich möchte das nicht haben.

http://www.fh-jena.de/~schoele/baua1.pdf
ftp://ftp.hof-university.de/lehre/bkandler/Lasertechnik/Laserklassen/Laserklassen_Quelle1.pdf

Grüße Uwe

Eisebaer

jaja, uwe, anderen zur vorsicht raten, aber selber bist dauernd im spital...

uwefed

Und bald werde ich auch noch für einen Teil der medizinischen Laser zuständig sein.

Linpotec

OHHHH,

dann herzlichen Glückwunsch, aber net pimpen... ;) Auge bleibt Auge, Chirurgie bleibt Chirurgie..

Gerade mit Laser und auge soll/ muss man ziemlich vorsichtig sein. Ein kleiner Diodenlaser, nimm grün, da ist das Auge am empfindlichsten, macht schon gute Effekte. Ich hatte mir damals den analogen Kreisschreiber von Conrad geholt. Dort stehen zwei Motor 45° in den Strahlengang hinein, die angebrachten Spiegel sind etwas aus dem Winkel.

analog angesteuert, aber mit den Adruino hast Du mehr Möglichkeiten.

Gretz, Linpo..

dani222

Vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen! :)
Bei den Lasern muss ich euch zustimmen, da sollte man wirklich aufpassen.

Eine Bewertung habe ich geschrieben, ich weiß nicht ob Du Dich genau auf dieses Angebot beziehst. Das Bild in dem von mir bewerteten Angebot stellt keinen orginalen Arduino dar. Wenn ein Arduino UNO R3 weniger als 24 € kostet ist es kein orginaler sondern ein gefälschter.

Alles klar. Dann werde ich den UNO wohl wo anderst kaufen. Ich brauch ja auch noch ein paar andere Einzelteile. Bei Conrad kostet er 29€. Oder würdet ihr mir einen anderen Shop empfehlen?

Gruß
Dani

Serenifly

Der Freaduiono ist mit 20€ etwas billiger:
http://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&cPath=21&products_id=190

Ist ein Derivat, aber sogar etwas besser durch den Schaltregler und die zusätzlichen I/O Pins

uwefed

Zum Freaduiono ist nur zu sagen, daß 3,3V Betrieb bei 16MHz nicht zulässig ist. Auch hat es, gegenteilig zur Beschreibung, laut Abbildung, nicht die R3 Pin Optionen ( zusätzliche 2 Pins links neben AREF und RESET).  Ansonsten eine Arduino-Alternative die man in Betracht ziehen kann.

29€ für einen Arduino UNO R3 ist schon zu teuer.

Du kannst ruhig auch bei Amazon kaufen aber dann such Dir einen Arduino aus der um die 24€ kostet. Der müßte ein Orginaler sein. Auf den Foto des Boards muß "Made in Italy" stehen und kontrolliere ob der Font von "ARDUINO" der richtige ist. Vergleichsfotos findest Du auf http://arduino.cc/en/Main/Products
Offizielle Wiederverkäufer findest Du auf http://arduino.cc/en/Main/Buy unter Germany. Der offizielle Verkaufspreis des Arduino UNO R3 sind 20€ ohne MwSt. http://store.arduino.cc

Grüße Uwe

dani222

Hi,
sorry dass ich mich nicht gemeldet habe. Ich war die letzten Tage sehr beschäftigt.
Nochmals vielen Dank für eure Hilfe. Ich werde euch dann von meinem Projekt berichten. Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen :)

Gruß
Dani

Go Up