Go Down

Topic: "Neuartige" IDE -> Mind+ / MindPlus (Read 1 time) previous topic - next topic

Fr33man

Sep 13, 2013, 04:38 pm Last Edit: Sep 13, 2013, 04:43 pm by Fr33man Reason: 1
Bin eher zufällig im Netz auf folgendes gestoßen:

http://mindplus.cc/

Habs bisher nur mal Installiert und ein kleines bisschen damit gespielt.
Sieht sehr interessant aus, obs wirklich funktioniert und brauchbar ist, weiß ich nicht.

Hat das schon jemand "Aktiv" in Benutzung?

Blöd nur, dass da vieles - zumindest auf der HP - auf Japanisch ist. Seltsamerweise scheint der eine Typ im Video aber ein Deutscher zu sein.. zumindest vom Akzent her ^^

Gruß

Schachmann

Hallo,

ich hab' mal drauf geguckt. Wenn ich auf "Explore" tippe kommt eine leere Seite, wenn ich auf "Forum" klicke passiert garnichts, wenn ich auf "Tutorial" drücke ist alles japanisch (ich glaube Katakana). Das hat für mich keinerlei "geistigen Nährwert".

Wenn Du eine brauchbare Alternativ-IDE suchst, schau Dir mal MariaMole oder Code::Blocks an.

Gruß,
Ralf

sschultewolter

Naja, das Produktvideo zeigt mir schon, dass ich sowas nicht brauche. Kenne kein Programm/Steuerung, die eine gescheite grafische Programmierung anbietet. Ich bleibe lieber beim typischen textbasierten programmieren. Denke eher, sowas bietet sich für Neulinge an, die keinerlei Ahnung von der Materie haben und nicht die nötige Zeit zum arbeiten zur Verfügung haben.
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

Fr33man


Hallo,

ich hab' mal drauf geguckt. Wenn ich auf "Explore" tippe kommt eine leere Seite, wenn ich auf "Forum" klicke passiert garnichts, wenn ich auf "Tutorial" drücke ist alles japanisch (ich glaube Katakana). Das hat für mich keinerlei "geistigen Nährwert".

Wenn Du eine brauchbare Alternativ-IDE suchst, schau Dir mal MariaMole oder Code::Blocks an.

Gruß,
Ralf


MariaMole hab ich probiert. Haut mir sofort Compiler-Fehler rein. Und das bei !Standard! Librarys!
Code::Blocks kenn ich noch nicht. Werd ich mir mal ansehen.

Ansonsten is die Arduino IDE auch mein Favorit... Aber als ich das gesehen hab, fand ichs vom Prinzip her schon recht interessant.. Was ich allerdings sehr schade fand: Wenn man damit ein "Sketch" geschrieben hat, ging ich davon aus, dass dieser grafische Sketch dann in ganz normales textbasiertes C umgewandelt wird und man das dann im Editor ansehen kann.. Pustekuchen. Mind+ nutzt ein eigenes Format, welches man mit einem Texteditor nicht öffnen kann.

Für Anfänger bestimmt interessant. Allerdings muss dringend an der Übersetzung gearbeitet werden ^^

Go Up