Go Down

Topic: RTC DS1307 --- Wir leben im Jahr 2165 (Read 8669 times) previous topic - next topic

jurs

@ jurs

Das Modul was läuft (im Moment) spuckt das aus


und das Andere nichts bis auf Scanning...
Also wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du jetzt:
- ein Modul, das funktioniert
- ein Modul, das nicht funktioniert
Richtig?

Dann würde ich nun einmal:
Bei dem nicht funktionierenden Modul den Akku entnehmen, mindestens eine Minute warten, Akku wieder einsetzen und nochmal mit dem I2C-Scanner scannen. Ggf. zwei oder dreimal nacheinander, ob das Modul dann vielleicht noch startet.

Und ggf. die beiden Module mal auf der Bestückungsseite genau vergleichen: Ist auf beiden Modulen dieselbe Anzahl an Bauteilen vorhanden, oder fehlt auf dem nicht funktionierenden Modul vielleicht ein kleines Bauteil?

PanTau78

Quote
Also wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du jetzt:
- ein Modul, das funktioniert
- ein Modul, das nicht funktioniert
Richtig?
Das ist korrekt!

Quote
Bei dem nicht funktionierenden Modul den Akku entnehmen, mindestens eine Minute warten, Akku wieder einsetzen und nochmal mit dem I2C-Scanner scannen. Ggf. zwei oder dreimal nacheinander, ob das Modul dann vielleicht noch startet.
Leider ohne Erfolg!!!

Module sind identisch, keinerlei Unterschiede, weder Widerstände, Bauteile etc.

Danke und Gruß
André

PanTau78

Moin, dass nicht funktionierende Modul musste wohl eine Nacht schlafen...
Es funktioniert nun auch!
Verstehe das wer will, ich jedenfalls nicht!

Danke für die tolle Hilfe :)

Gruß
André

Fipsi

Moin, dass nicht funktionierende Modul musste wohl eine Nacht schlafen...
Es funktioniert nun auch!
Verstehe das wer will, ich jedenfalls nicht!
Modul müde, Modul schlafen ;)

BTT: Sorry, kenn mich mit den Modulen nicht aus, aber das konnte ich mir gerade nicht verkneifen ;)

LG

Fipsi
Funktioniert bei mir was nicht, dann liegt es an dem Teil, den ich sowieso nicht versteh ;)

uwefed

#19
Oct 25, 2014, 10:52 am Last Edit: Oct 25, 2014, 08:42 pm by uwefed
Quote
Akku 1 = 4,07 Volt
Akku 2 = 3,80 Volt
Der DS1307 macht die Umschaltung zwischen Batterie und Versorgungsspannung durch den Wert der Batterie. wenn Die Batteriespannung außerhalb der Spezifikation ist dan macht er komische Sachen.

aus http://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/DS1307.pdf
VBAT Battery Voltage V BAT min: 2.0V , typ: 3V; max: 3.5V
und die Schaltschwelle ab der von der Versorgungsspannung auf Batteriespannung umgeschaltet wird:
Power - Fail Voltage (VBAT = 3.0V) min: VPF: min: 1.216 x VBAT, typ:1.25 xVBAT, max: 1.284 x VBAT

Wenn die Batteriespannung zu hoch ist dann schaltet der Ds1307 nicht auf Batteriebetrieb um. Die Batteriespannung bei 4,97V Versorgungsspannung darf max ca 3,8V sein.

Ich habe jetzt nicht verstanden wieso Du eine so hohe Batteriespannung hast. Ist der Akku überladen? Du könntest die Ladeschaltung auf dem Modul entfernen und mit einer CR2025 betreiben.

Grüße Uwe

PanTau78

Sehr gut Fipsi  :D

@ Uwe

Wieso die Spannung so hoch ist kann ich Dir nicht sagen!? Ich belasse das jetzt erstmal so und warte bis ich meine DS3231 Module habe.
Natürlich mit der Hoffnung das sie besser und vor allem genauer laufen!

Danke für alles, ihr seid spitze :)

Gruß
André

PanTau78

Ähm, nochmal blöd gefragt...

Wie stellt man die Uhr von Sommer auf Winterzeit um ?

combie

#22
Oct 26, 2014, 09:10 am Last Edit: Oct 26, 2014, 09:15 am by combie
Ähm, nochmal blöd gefragt...

Wie stellt man die Uhr von Sommer auf Winterzeit um ?

Die Antwort ist genauso blöd:
Am besten gar nicht!

Speichere ein (sommerzeit)Flag im Ram des Uhrenmoduls.

Vor dem anzeigen/nutzen des Uhrzeit dann den korrekte Wert berechnen.

Oder verwende die Mehode RTC.isMEZSummerTime() an Stelle des Flags.

> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

combie

Sehe gerade, kann sein, dass deine Lib isMEZSummerTime nicht kennt..
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

PanTau78

Hmm, da versteh ich mal nur Bahnhof :D


Ist das dann mit dem DS3231 auch so ?

Gruß
André

combie

Auch bei dem DS3231 wird bei der Sommerzeit die Software helfen müssen.

Google: "DS3231 Sommerzeit"
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

PanTau78

Habe gerade mal was getestet und den Monitor von DS3107 laufen lassen

Code: [Select]
D Monitor (enable LF/CR, type 'h' for help)

DS1307 Monitor (enable LF/CR, type 'h' for help)

h
Available commands:
i          read and display current date and time
s <d> <t>  set date <d> and/or time <t>
l          list clock NVRAM
d          print daylight saving date (Europa)
m <a> <v>  write value <v> to NVRAM location <a>
h          this help

d
Result from isMEZSummerTime(): 0 (839ns + 369us)
Summer time (turn forward the clock): 2000-03-26 (85 days or 7344000 seconds since 2000-01-01 00:00:00)
Winter time (turn back the clock): 2000-10-29 (302 days or 26092800 seconds since 2000-01-01 00:00:00)

combie

Das ist doch schön ....!
Die Lib kanns schon, und du brauchst es nur noch zu nutzen ....
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

PanTau78

Das ist genau das "Problem" :)
Wie nutzt man es?

Danke und Gruß
André

combie

#29
Oct 26, 2014, 11:36 am Last Edit: Oct 26, 2014, 11:38 am by combie
Tja...
Kenne deine Lib nicht...
Und selbst nach aufmerksamen Lesen des Threads konnte ich nicht herausfinden, welche das ist.

Auch ist mir dein "RTC Monitor" noch nicht unter gekommen....
> Das größte Problem, ist die Wahl der richtigen Gedanken <
Frei nach Dale Carnegie

Go Up