Go Down

Topic: Problem mit 433MHz Handsender (Read 680 times) previous topic - next topic

Christian66

Ich möchte meine Alarmanlage mittels Arduino über ein Webinterface ein/ausschalten. Der Arduino soll das selbe Signal senden wie die Handsender (PT2262). Hierzu nutze ich die rc-switch Lib. Grundsätzlich funktioniert das auch, zwei Arduinos können so kommunizieren. Leider reagiert meine Alarmanlage trotzdem nicht auf die Signale. Ich vermute, dass das Timingverhalten etwas abweicht. Ich habe aber weder ein Ozilloskop noch einen Logic-Analyser. Hat jemand Erfahrung mit solchen Handsendern? 

jurs

Leider reagiert meine Alarmanlage trotzdem nicht auf die Signale.
Dann wird die RCSwitch Library für Deinen Anwendungsfall wohl falsch sein.

Ich habe mal gegoogelt und bin auf zwei Möglichkeiten gestoßen.

Erstens mal gibt es zu den PT2262 Encoder-Chips genauso PT2272 Decoder-Chips. Und genauso wie die 4-Kanal Handsender mit PT2262 Chip handelsüblich sind, sind es kleine Empfänger auf Breadboard mit PT2272 ebenfalls ==> kann man käuflich erwerben. Nur aufpassen auf den Frequenzbereich, die Dinger werden in China sowohl für den nordamerikanischen Markt mit 315 MHz Funkfrequenz (illegal in der EU) gefertigt wie mit 433 MHz Funkfrequenz für den europäischen Markt.

Die andere Möglichkeit wäre, das Funksignal mit einem Mikrocontroller wie Arduino und einem Sendemodul zu erzeugen. Dazu habe ich im Internet folgenden Sketch gefunden, den ich mal als Datei dranhänge. Probier's mal aus, vielleicht funktioniert das.



Christian66

Danke, mit dem Sketch funktioniert es. Wie vermutet nutzt der ein anderes Timing.

Go Up