Go Down

Topic: Eingangs Widerstand des Analog Inputs (Read 7597 times) previous topic - next topic

volvodani

Hallo Leute bei mir Läuft noch ein Projekt
der Electonic Boost Controller für meinen Turbo
siehe auch:
http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1248128124/0#0
Meine Frage ich will auch den Lamdawert meiner Sonde mit einfließen lassen. Leider kommt bei der Google-Such nicht viel bei Lambdaauswertung raus.
Das Signal der Lambdasonde ist nicht belastbar. Deswegen wie hoch ist der Wiederstand (Eingangsimpendanz) der Analogeingänge des Arduino 2k9 mit 328er Atmel. Im Datenblatt stand irgenwas von 100MOhm bin mir aber da nicht sicher. Ansonsten müsste ich mir einen Impendanzwandler davor zimmern (LM358)
Thx
"Komm wir essen Opa!" - Satzzeichen retten Leben!

dh1ao

Hallo volvodani

aus dem Datenblatt des 328ers erfährt man, dass man nicht über 10k belasten sollte, da sonst die S/H Stufe unsicher lahm wird...

Quote
The user is recommended to only use low impedance
sources with slowly varying signals, since this minimizes the required charge transfer to the S/H
capacitor.


Papp lieber den OP davor 8-)

LG
Peter

volvodani

Die Lambda Sonde ist ja nur eine nicht Belastbare Spannungsquelle. Aber in der Arduino Beschreibung steht auch was von High Imendance Input für den diekrten anschluß von einem Kapaitiven Sensor.
"RAIN Analog Input Resistance 100 M[ch937]"
"Komm wir essen Opa!" - Satzzeichen retten Leben!

dh1ao

#3
Aug 29, 2009, 09:09 pm Last Edit: Aug 29, 2009, 09:20 pm by dh1ao Reason: 1
das ich echt nicht eindeutig

Du beziehst Dich sicher auf die

Quote
28.8 ADC Characteristics
Seite im Datenblatt

ich habe aus
Quote
23.6.1 Analog Input Circuitry
zitiert.

irgendwie widersprüchlich

In diesem PDF
http://www.imeko.org/publications/iwadc-2008/IMEKO-IWADC-2008-118.pdf

steht was von

Quote
The typical value of the pin capacitance CPIN is about 5 pF. The other parameters are very dependent on
a manufacturer. The serial resistance can vary in the range from 1 kOhm  to 100 kOhm in an Atmel microcontroller [4].
The value of sampling capacitance CADC is 120 pF in a PIC microcontroller [3] or it is 14 pF in an Atmel
microcontroller [4]. This capacitance is only connected to the input pin when a SAR ADC is sampling


Ist das Rain der Wert der Eingangsimpedanz, wenn nicht gesampled wird?

Bei 14pF S/H Kondensator und 100MOhm Rin wäre das ja ein Tau von 1,4 ms???? Und das für 10 Bit, eher unwahrscheinlich...

LG
Peter

peter12

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc2549.pdf
Seite 284
Empfohlene Eingangsimpendanz 10KOhm oder weniger.

Die 100 Megaohm sind der Innenwiderstand des ADCs falls nicht gesampled wird.

Falls man 5V anlegt und  der ADC sampled diesen Eingang nicht, dann fliessen ca. 50nA.

Figure 26-8 (obiges Dokument)
Enthält auch die Werte von dh1ao.

Go Up