Go Down

Topic: Arduinos vernetzten (Read 1 time) previous topic - next topic

volvodani

Hallo ich habe eine Frage kann ich zwei Arduinos miteinader vernetzten ich habe ein paar ansätze im Netz gefunden über I²C Bus aber leider keinen Code dazu gefunden. Bin neuer Arduinogiker Und ich möchte zwei Boards miteineander vernetzten da sie auseineander sein müssen. Hat jemand schon sowas gemacht?
"Komm wir essen Opa!" - Satzzeichen retten Leben!

mike_pa

Hallo,

eine einache Möglichkeit ist sicher die Vernetzung über die serielle Schnittstelle. Mit Zusatzhardware geht es auch über Netzwerk oder Bluetooth. I2C habe ich leider keine Erfahrung, da müßte eines der Boards Slave spielen, ich weiß nicht, ob die AVT Hardware das kann. In Software realisiert geht das aber sicher.

Gruß
Michael


bohne

Ich verbinde die Chips immer direkt am UART. Dann also quasi rs232 auf TTL Level. Einer ist dann immer der Master und die anderen sind seine Slaves.
Jeder Teilnehmer hat eine Adresse und diese wird immer als erstes Byte jeder Nachricht geschickt. Die Teilnehmer erkennen daran, ob die Nachricht für sie bestimmt ist.

Also: TX vom Master an den RX von jedem Slave machen (Bus) und RX vom Master an TX von jedem Slave machen (ebenfalls Bus). Der Master regelt dabei, wer gerade senden darf, aber meistens ist der Master eh der einzige, der was sendet, die Slaves führen nur Kommandos vom Master aus.

Ist natürlich nicht so dolle wie I2C oder andere echte Bus Protokolle, aber es ist schön einfach und debugging am PC ist auch kein Problem.
http://www.dorkbot.de
http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1236434254
http://www.luminet.cc

volvodani

Ne andere rage ist es dann nichtz auch möglich via Multiplexer dann die Eingänge zu Multiplexen und dann über einne längere Leitung incl Mlutiplexer an die entsprchende stelle zu bringen (Geschwindigkeit ist zweitranig da mir ne Abfragezeit von 2hz reicht).
"Komm wir essen Opa!" - Satzzeichen retten Leben!

peter12

UART ist einfach und für kurze Strecken und Punkt zu Punkt Verbindungen empfehlenswert.
Allerdings würde ich ein Bussystem wie von Bohne vorgeschlagen nicht empfehlen - oder wenigstens Widerstände in die gemeinsame Slave TX Leitung einbauen um die Ausgänge zu schützen. (falls doch 2 gleichzeitig senden)

Go Up