Go Down

Topic: Arduino als USB Host? (Read 730 times) previous topic - next topic

eltomato

Servus,

ich hab da mal ne Frage: Ich habe bis jetzt mehrmals gelesen dass dazu ein Shield her !muss!, aber warum?
Die 5V Versorgungsspannung krieg ich aus dem Arduino und D- und D+ kann ich doch auch direkt am Arduino anklemmen, oder?

Es müsste doch möglich sein via Software den Arduino als USB Host zu betreiben, oder nicht?

MfG

Nachtwind

Ja und Nein.
Es gibt Software USB Host Loesungen aber die sind soweit ich das weis unsinn fuer den Arduino, da sie a) Langsam und b) gross sind. Du wuerdest meinetwegen befaehigt eine Tastatur auszulesen haettest aber keinen Variablenplatz mehr um was damit anzufangen ;0)
Was ich oefter schon gesehen habe war ein austauschen des FTDI durch einen 2. Atmel um Serial<->USB hinzubekommen, aber nie irgend etwas 'groesseres'.

Go Up