Go Down

Topic: Xbee Shield mit Arduino Verkabelung (Read 1 time) previous topic - next topic

HaukeG

Oct 09, 2010, 11:55 am Last Edit: Oct 09, 2010, 11:57 am by HaukeG Reason: 1
Hallo zusammen,

ich möchte gerne folgendes realisieren.

1 Arduino Pro Mini mit 2 Temperaturfühlern (DS 1621) sollen die Daten per Funk (Xbee Adapter) an meinen PC schicken. Dieser hat das XBee USB Teil angeschlossen.

Die beiden Temperatursensoren funktionieren schon und geben die Temperatur auf der serielen Schnittstelle aus.
Nun wollte ich das Xbee Kit anschließen. Nachdem ich es zusammen gelötet habe, habe ich es wie auf meinem Anhang zu sehen ist, angeschlossen. Wenn ich den Arduino per FTDI Basic an USB anschließe, geht auch die grüne LED an.
Auf den ganzen Fotos mit Arduino und Xbee sind aber immer 5 oder 6 Kabel vom Xbee zum Arduino. Ich habe ja nur 4. Mache ich da was falsch?
BTW.: Ich habe auch das Arduino mit 5V, aber ich teste gerade mit dem 3,3 V Arduino. Laut INternet sollte das aber auch gehen.

Gibt es dann noch ein gutes Tutorial, welches nicht zu technisch beschrieben ist, wie ich dann die Kommunikation testen kann? Ich habe bereits X-CTU geladen und auch tutorial gesehen, aber die machen zB Fernprogrammierung eines Arduino etc, oder es sind andere Xbees oder Arduinos.

Danach stellt sich mir dann noch die Frage, wie ich diese Daten dann auslesen kann. Ich wollte mit Java ein Server programmieren, der die Daten alle x-Minuten abholen soll. Da habe ich auch schon einiges gefunden, aber immer nicht das, was ich wirklich brauche.

Vielen vielen Dank und viele Grüße,
Hauke

Hier der Link zu dem Plan :
http://tuxland.net/bilder/arduino/ArduinoTemperaturFunk.jpg

uwefed

Ich sehe 3 Probleme:
* Du kannst nicht gleichzeitig Xbee und FTDI-Basic USB an die serielle Schnittstelle anschließen; die blockieren sich gegenseitig.
* Hast Du in den beiden XBee die jeweils andere Seriennummer eingegeben? siehe tutorial http://www.ladyada.net/make/xbee/arduino.html
* bei einer seriellen Schnittstelle weiß ich nie ob ich RX mit RX bzw TX mit TX verbinden muß oder RX mit TX und TX mit RX. probiers einfach aus.

4 Leitungen genügen für Datenübertragung; Wenn Du Arduino über XBee programmieren willst, brauchst Du eine Leitung mehr damit Du den Arduino resettieren kannst und so den Bootloader aktivierst.

Grüße Uwe


Go Up