Go Down

Topic: Anfänger: Spannung einer Solarzelle (Read 8284 times) previous topic - next topic

sth77

#15
Jan 06, 2011, 06:49 pm Last Edit: Jan 06, 2011, 06:50 pm by sth77 Reason: 1
Prinzipiell reicht es aus, wenn die Widerstände gleich groß sind, man sollte aber darauf achten, dass nach wie vor ein Strom durch die Widerstände fließt, dieser Spannungsteiler somit einen Verbraucher darstellt. Um nun die Heizleistung zu reduzieren und damit die Verluste zu verringern, nehmen wir diese recht hochohmigen Widerstände.

Was hast du denn für Widerstände genommen? Hast du alles so angeschlossen wie beschrieben? Wie sind deine Messwerte?
Mein verwaister Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzter Eintrag: Diamex-ISP in der irgendwann mal aktuellen Arduino-IDE 1.6.4

johann3

ES FUNKTIONIERT! *freu* *freu*

vielen Dank


johann3

Eine Frage hätte ich noch: Ich bekomme jetzt Werte wie 877 raus. jetzt würde ich aber gern erreichen das 8,77 Volt ausgegeben wird.

Wie mache ich das?

uwefed

gelesenen Wert sei: ADC;

Spannung an Solarzelle ist: Spannung = ADC*10V/1023
Die Variabe "Spannung" muß float sein. Formattierung mit printf()

Grüße Uwe

Go Up