Go Down

Topic: Abgesetztes Tastenfeld... Kabel? (Read 1 time) previous topic - next topic

heck890

Jan 07, 2011, 10:59 am Last Edit: Jan 07, 2011, 11:07 am by heck890 Reason: 1
Hallo Forum,
ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Arduino und den dazugehörigen ICs. Für einen Lautsprecher- / Eingangswahlschalter möchte ich Arduino benutzen. Mein Plan ist es die Signalrelais und das Arduino in einem Gehäuse unterzubringen und das Tastenfeld in einem Tischgehäuse mit ca. 3m Kabel abgesetzt zu betreiben.
Für die Relaisansteuerung soll ein 4051 Multiplexer von Arduino gesteuert werden und ein parallel geschalteter 4051 soll die Signal LEDs im Tastenfeld anzeigen.
Nun meine Frage: Ist es möglich die benötigten 3 Digitalausgänge des Arduino über 3m Länge zu dem 4051 zu führen, oder gibt es da Probleme?
Die Tasten sollen übrigens über ein Schieberegister ausgelesen werden.
Vielleicht gibt es ja auch eine viel bessere Lösung die Tastenbefehle und die Rückmeldung für die LEDs über wenige Leitungen zu übertragen... (mit möglichst geringem Programmieraufwand....)

Vielen Dank für eure Hilfe...

Realizer

Ich weiß nicht wie schnell die Impulse in diesem Fall vom Arduino kommen. (Die 3 Bits). Eigentlich sollten 3 Meter keine konkrete kapazitive Gefahr darstellen. USB habe ich schon problemlos über 5 Meter benutzt.
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

saw0

Ich habe schon Optotransistoren und Lasertrigger über 15m Lautsprecherkabel geschickt, kein Problem.

heck890

alles klar, danke für eure Antworten.

Go Up