Go Down

Topic: Kleines treffen in Hamburg? (Read 6715 times) previous topic - next topic

Fast-Arduino

ach ich finde es hier im Forum herlich   :)
also hier sind immer alle net :)

;Dnur zu schade das ich mich nicht mit fremden aus dem Internet treffen darf und dan gleich mehr als eine Person ;D

das voll schade leider habe ich kein ticket für so weite strecken  :'(

diwib

Für so ne Strecken bietet sich ne Mitfahrzentrale sowieso eher an.

Fast-Arduino

Mitfahrzentrale ???  was ist das?

diwib

Eigentlich bin ich ja gegen dieses "Google is dein Freund" aber bei einem Begriff wie diesem wärs doch nich schlecht angebracht ^^

Googlen müsstest du's sowieso...sind mehrere Anbieter die n offenes Verzeichnis führn, wer wann von wo nach wo fährt und noch Platz im Auto hat. Für Fahrten von 200 km zahl ich da ca. 10?, wohingegen die Lahmbahn 33? haben möchte, beim ICE natürlich nochmal n Haufen mehr.

Fast-Arduino


diwib

#20
Nov 03, 2010, 08:02 pm Last Edit: Nov 03, 2010, 08:07 pm by diwib Reason: 1
Keine ahnung wie wahrscheinlich es ist, dass dich jemand einsackt und nach Korea als Sklave verkauft...
100%ig zuverlässig isses natürlich nich, ich wurd schonmal von nem Fahrer versetzt und genau deswegen hab ich auch immer noch Geld für ne Zugfahrt zurück dabei.

Zonkie

So leute, ich mach mal nen Cut hier... Du wirst denke ich sowieso nciht an einem Donnerstag Abend aus Dortmund nach Hamburg kommen, um mit ein paar Arduino Usern was Trinken zu gehen ;) wenn doch: Aie Adresse steht hier im Thread.

Termin Steht - Location steht. Bis morgen Abend! ;) Ich hab den zweien, die hier im Forum noch Interesse angemeldet haben mal meine handynummer per PN geschickt. Ich denke mal, wir werden uns da schon Finden, aber wenn nicht ruft ihr einfach an.

- Kann das mal jemand Schließen? -

Stepan

Hi Leute!!

erstmal frohes neues Jahr wünsche ich euch allen!
Über Arduino habe ich erstes mal gestern abend mit einem Video aus Vimeo  erfahren. Muss ehrlich sagen, das war einer (wenn nicht der einzige :-)) von meinen Kinderheitsträumen so ein zeug zu haben. Heute habe ich noch weiter im Internet recherchiert und bin in diesem Forum gelandet und habe mich sehr gefreut, dass es viele Interessierte in Hamburg gibt. Wie ist es jetzt eigentlich, habt ihr euch getroffen und werden die Treffen regelmässig stattfinden? Also ich würde mich sehr freuen, an solchen Treffen teilnehmen zu dürfen.
Kurz über mich: Bin 26, wohne erst seit 2 Jahren in Hamburg (und überhaupt in Deutschland), studiere Informatik an der Uni Hamburg (3es Semester). Habe schon ein abgeschlossenes bachelor Physik hinter mir. Während des Studiums musste ich leider mehr Theorie machen, als praxis. Aber kleine elektrische sachen selbst basteln und haustechnik kapput machen habe ich bereits im 7-8 Jahren angefangen  ;D
Leider ist mein Deutsch nicht perfekt (Fehler mache ich immer :( )
Ich babe sehr grosse Interesse neue Ideen zu realisieren, in einem von Hobby-bastlern Team zu arbeiten, und überhaupt neue nette Leute kennenzulernen. Schreibt bitte über eure nächste Pläne und Termine. Ich versuche trotz meiner sehr wenigen Freizeit mit euch im Kontakt zu bleiben.
Und ja, 2 sachen noch was euch vielleicht interessieren würde:
1. Ich bin natürlich auch bereit aus eigener Tasche was auszugeben
2. Im moment wohne ich alleine (im Zentrum), habe genug Platz bei mir treffen zu organisieren und sogar was zu bastel  :)

Ich freue mich schon auf eure Reaktion!

MFG Stepan

Zonkie

Hi,

super dass noch mehr Interesse besteht :) Ich wurde neulich von noch jemandem angeschrieben. Leider haben wir es in letztter zeit nciht wirklich geschafft, mal wieder ein Treffen zu organisieren, aber ich würde mich Freuen, wenn wir mal Wieder zeit finden würden!

kein Arduino ist kein problem, schlechtes Deutsch auch nicht wir sprechen glaube ich alle gutes Englisch :D

Schlagt doch einfach alle mal was vor, wann und wie und warum... und so... ;) Bin für Vorschläge offen!

Viele Grüße, Sönke

Stepan

#24
Jan 09, 2011, 04:37 pm Last Edit: Jan 09, 2011, 06:48 pm by Stepan Reason: 1
:( muss ich leider dich enttäuschen... English ist noch schlechter  :-[... Ich gebe aber viel Mühe um es zu lernen... ich habe mich nun ganz auf english konzentriert... Ich habe leider erst letztes Jahr mit English angefangen (in der Schule hatte ich nur Deutsch als Fremdsprache)... aber ich glaub nicht das es so problematisch ist, wir werden uns schon verstehen :-))...
Arduino werde ich erst nach euren Empfehlungen kaufen, weil im Moment habe ich nicht so viel Ahnung, was es für Anfang sinnvoll wäre...
Aber danke für die Antwort, schreibt bitte, wenn's was neues gibt.

Zonkie

Hi,

@Stephan: also dein Deutsch liest sich jedenfalls schon deutlich besser als das von manch deutschem Mitbürger ;) Also keine Sorge. Was sprichst du denn ursprünglich für eine Sprache? Und wie darf man deinen Hinweis verstehen, dass du alleine im zentrum wohnst und viel Platz hast? Welches Zentrum meinst du? Viel Platz klingt gut ;)

Wir haben uns beim letzten (und ersten :D ) Treffen erstmal nur Kennengelernt und ein bisschen geklönt. Ein Teil von Uns hat Bock auf Hexabots und Roboter, der andere Teil eher auf Licht-Spielereien. Auf jeden Fall könnte man zusammen irgendwas cooles realisieren, denke ich.

Viele Grüße, Sönke!

pannen

Hätte auch Interesse an nem Nutzertreffen. Wenns vor dem 22.1 wäre könnte ich auch meine GPS-Nixieröhren Kiste vorstellen (http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1293755082). Danach hat sie leider derjenige, für den ich sie gebaut hab.

Lord_Gismo

Sacht mal kommt ihr etwas alle aus HH ?

Gibs hier auch Kieler Leute? Hätt zwar auch interesse an einem Treffen aber die Fahrt nach Hamburg is mir persönlich zu Teuer gruß Gismo

Stepan

#28
Jan 11, 2011, 05:03 pm Last Edit: Jan 11, 2011, 05:15 pm by Stepan Reason: 1
Hi  Sönke!
Danke! ;) Also, meine Muttersprache ist Armenisch, ich kann aber auch  Russisch sehr gut. Was es um Programmiersprachen geht, kann ich Java, aber in einem Monat werde ich mit C/C++ anfangen (habe mich schon für ein Praktikum angemeldet).
Meine Idee war einfach, dass so lange wir keinen festen Platzt haben, könnten erstmal bei mir zu Hause paar Treffen organisieren. Mein Gästezimmer ist nicht klein würde ich sagen. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, die ich erstmal besprechen muss. Das Problem ist nur, dass es bald meine Klausuren anfangen, und ich muss mich viel Zeit für die Vorbereitung nehmen. In den nächsten 2-3 Wochen könnte  ich aber 1-2 tage für basteln nehmen. Ich habe auch paar Kommilitonen gefragt, die auch Lust auf Basteln haben(bei den ist Leider wieder das gleiche Problem mit den Klausuren).


P.S.
ich wohne nicht weit vom Hamburg Hauptbahnhof (ca. 10 min mit dem Bus)

Stepan

Und ja, noch ne Frage. Ich würde jetzt schon eine Arduino für mich kaufen. Was würdet ihr empfehlen, ist "Lernpaket Arduino" gut für einstiger?  

Go Up