Go Down

Topic: Antenne an GPS-Empfänger löten (Read 2005 times) previous topic - next topic

Robdeflop

Jan 13, 2011, 11:42 pm Last Edit: Jan 13, 2011, 11:42 pm by Robdeflop Reason: 1
Hi

Ich bin gerade ein bischen mit GPS am spielen. Habe das EM-406 mit dem GPS Shield von Sparkfun. Mein Sandwich sieht momentan so aus:

Selbstgebasteltes LCD-Shield (Shield wo ein LCD drauf ist xD)
--Darunter
GPS-Shield, auf das ich den Empfänger gesteckt habe (Empfänger ist also unter dem LCD-Shield)
--Darunter
Arduino Uno

Nur so finde ich keine Satteliten/Status ist V (KO)

Bin damit draußen vor der Tür ein wenig rumgelatscht, dort konnte ich auch kein Empfang finden.

Also ich den Empfänger mal nach draußen verlegt habe, also seitlich neben dem sandwitch, habe ich empfang gefunden. Nur ich möchte den empfänger trotzdem gerne auf dem Shield haben, anstatt daneben.

Kann ich an den Knubbel (Aus lötzin auf dem EM-406) eine Antenne anlöten, die dann aus dem Sandwitch rauschaut? Welche Länge müsste sie haben?

MFG, Robdeflop®

uwefed

#1
Jan 14, 2011, 01:23 am Last Edit: Jan 14, 2011, 01:32 am by uwefed Reason: 1
Vergiß eine Selbstbaulösung. Eine Antenne muß in alle Richtungen gut empfangen um alle Sateliten am Himmel empfangen zu können. Es braucht mindestens 3 Sateliten für eine Positionsbestimmung und 4 für Position und Höhe.

Es könnte sein, daß Du eine zusätzliche Antenne verwenden kannst, wenn der Stecker vorhanden ist, aber beim EM-406 scheint mir das nicht der Fall zu sein.
http://www.watterott.com/de/GPS-Antenne-SMA

Grüße Uwe

Robdeflop

Hi

Nein, der EM 406 hat leider keinen weiteren Anschluss.

Hmm, dann muss ich wohl leider eine andere lösung finden :(
Wär auch zu schön gewesen einfach eine Antenne dranzulöten^^

Wenn ich noch fragen zu dem thema habe, kommen sie in diesen thread

MFG, Robdeflop®

saw0

#3
Jan 14, 2011, 02:26 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 02:28 pm by saw0 Reason: 1
GPS antennen sind ja auch eigentlich keine normalen Wurfantennen , sondern fraktal aufgebaute Empfängerantennen (Helix / Sierpinski)

http://en.wikipedia.org/wiki/Fractal_antenna

Go Up