Go Down

Topic: Mit Arduino Relais fürs KFZ schalten (Read 16712 times) previous topic - next topic

hghoyer

Hallo,

ich würde gerne mit meinem Arduino ein Relais ansteuern, dass dann bspw. den Lüfter meines VW-Busses schaltet. Für den Lüfter benötige ich ein Relais, welches 30 A aushält... Nur werden die meisten auch mit 12V angesteuert...  und eben nicht mit Arduino-üblichen 5 Volt...

Frage:
Wie komme ich auf die 12V? Bzw. hier mit einem Transistor zu arbeiten, wäre schon wieder zu umständlich, oder???

Also:
Gibt es Relais, die mit einer Arduino spannungskompatiblen Spannung von also ca. 5 V einen Strom von 12 V Spannung schalten können?

Über Links & Tipps bin ich sehr dankbar.

Beste Grüße,
hgh

uwefed

#1
Jan 14, 2011, 06:12 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 06:14 pm by uwefed Reason: 1
nimm ein KFZ-Relais und einen Transisor:

Da ich gerade ein Bild von Massimo einbette viele Grüße an Massimo Banzi.
Vcc im Bild sind Deine 12V und Du mußt die Masse des Arduinos mit der Masse des KFZ verbinden.

Meß den Spulenwiderstand des Relais, errechne daraus den Strom bei 12V und kontrolliere ob der Transistor das aushält oder ob Du einen anderen brauchst.

Grüße Uwe

hghoyer

#2
Jan 14, 2011, 06:38 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 06:44 pm by hghoyer Reason: 1
okay, sieht ja gar nicht soooo kompliziert aus. Nur: Wozu ist die Diode D! ???

Und: Wie messe ich den Spulenwiderstand? Einfach ein normales Multimeter anlegen??? Da kommt dann 43 Ohm heraus, kommt das hin?

Vielen Dank!!


Realizer

#4
Jan 14, 2011, 06:49 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 07:58 pm by Realizer Reason: 1
Die Diode, auch Freilaufdiode genannt, eliminiert hohe Gegenspannungs- Induktionsspitzen, die beim Abschalten induktiver Lasten entstehen. Um den Halbleiter zu schützen. Siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Freilaufdiode

Der Widerstand einer Spule im KFZ-Relais dürfte sehr gering sein. Alternativ dazu schließ das Relais einfach an der Spule an die 12 V an und miss mittels Multimeter den aufgenommenen Strom.

43 Ohm ist realistisch. I=U/R -> 12V / 43 Ohm = 0.28 A
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

hghoyer

#5
Jan 14, 2011, 06:54 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 06:55 pm by hghoyer Reason: 1
Danke!!

Der Strom über die Spule beträgt 0,21 A

Kann ich den Transistor zur ansteuerung der Relais benutzen?

saw0


Realizer

#7
Jan 14, 2011, 06:59 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 10:12 pm by Realizer Reason: 1
Er bezieht sich sicher auf das Bild von uwefed weiter oben.
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/B/C/5/4/BC547.shtml

So wie es aussieht: Nein

BC140 sieht besser aus ;) Äquivalent BC141

Oder hier: http://www.conrad.de/ce/de/product/153656/TRANSISTOR-BC-1411016
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

hghoyer

Hi,

laut der Skizze von UWEFET habe ich nach dem Transistor BC 547 gegoogelt: Hier wäre einer bei Conrad:
http://www.conrad.de/ce/de/product/154709/TRANSISTOR-BC-547-A/SHOP_AREA_37318&promotionareaSearchDetail=005

Würde der gehen? Und hat jemand einen Link zu einer passenden Freilaufdiode???  In der Skizze von Uwe steht die Bezeichnung: D1 1N4004

Realizer

#9
Jan 14, 2011, 07:05 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 10:13 pm by Realizer Reason: 1
Antwort zu BC 547 hast du schon. Post #7
Diode 1N4004 geht ohne weiteres.

http://www.conrad.de/ce/de/product/162248/DIODE-1N4004-400V1A

Quote
ich würde gerne mit meinem Arduino ein Relais ansteuern

Nun muss ich doch noch mal nachfragen, welchen Arduino du denn benutzt ?
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

uwefed

#10
Jan 14, 2011, 10:06 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 10:07 pm by uwefed Reason: 1
Der BC547 ist etwas zu schwach.  Der BC140 ist etwas schwer zu bekommen und weil er ein Metallgehäuße hat etwas teurer. (aber immernoch signficant unter einem ?).
Als Transistor rate Ich Dir einen TIP120. ( Darlington- hohe Stromverstärkung , 5A.)
http://www.conrad.de/ce/de/product/150872/TRANSISTOR-TIP-120-STM

Die Diode 1n4004 oder 1N4007 ist eine Allerweltsdiode. Wenn Du nach einer Diode fragst, bekommst Du wahrscheinlich die. Ist für 1A, 400 bzw 1000V
http://www.conrad.de/ce/de/product/162272/DIODE-1N4007-1000V1A/SHOP_AREA_17304&promotionareaSearchDetail=005

Grüße Uwe

Realizer

#11
Jan 14, 2011, 10:29 pm Last Edit: Jan 14, 2011, 10:39 pm by Realizer Reason: 1
Oh ja, uwefed, der TIP120 ist ein richtig kräftiges Ding. Der Preis ist auch ok. Muss ich mir merken, der lässt sich für viele Dinge nutzen. Kühlkörper sind auch anbringbar.

Den BC140 bzw BC141 habe ich insbesondere wegen dem Metallgehäuse vorgeschlagen, damit man zur Not noch diese "blechartigen" Kühlkörper draufstecken kann.

Also Transistorvorschläge sind genug, glaub ich. Zur Diode gibts nichts mehr hinzuzufügen. Ich bin gespannt was hghoyer dazu sagt.

Und kommt mir bloß nicht mit nem "fetten" N-Kanal MOSFET für 30-50 A, dann kann sich hghoyer auch noch das Relais sparen. Zumal der Ventilator dann über PWM sogar fast stufenlos regelbar wäre ;D ;) lol

Aber wir wollen den Threadstarter vorerst nicht verwirren ;)
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

uwefed

Quote
Aber wir wollen den Threadstarter vorerst nicht verwirren
Tust Du das nicht gerade eifrig?  ;)
Grüße Uwe

Realizer

Ja, tu ich. Aber nicht zum Verwirren, sodern als Herausforderung ;)
Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

uwefed


Go Up