Go Down

Topic: [Projektvorstellung] Cube4Fun (Read 486 times) previous topic - next topic

Nighti

Hallo,

Endlich habe ich Zeit gefunden ein neues Projekt umzusetzen, getauft auf den Namen Cube4Fun.
Der Hauptgedanke war es die Animationen von einem LED Cube auf eine SD Karte zu schreiben. Somit ist man nicht mehr an die Speicherbegrenzung von den Arduinos gebunden und den riesigen und komplizierten Animation steht dann nichts mehr im Wege.
Damit man diese leicht beschreiben kann und die Animation bequem erstellen kann, habe ich ein Programm geschrieben.
Zur Zeit strotzt das Projekt noch nicht von all den netten Features, aber dafuer laeuft alles stabil 24/7 (schon ueber ein halbes Jahr). Die Grundlage fuer die Erweiterungen ist vorhanden und das haengt auch vom Interesse ab.

Verbaute Hauptkomponente:
  • Arduino Uno
  • Network Shield
  • Rainbowduino


Links:


Jegliches Feedback ist immer willkommen.

Klaus_ww

Echt fein - da bin ich gaaaaanz viele Lichtjahre von entfernt sowas auf die Beine stellen zu k├Ânnen  ::)
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

Nighti

Danke. Ich war von dem Ergebnis auch selbst ein wenig ueberrascht :).
Zur Zeit habe ich die Notification in einige von meinen Webseiten eingebaut. D. h. wenn jemand die Seite besucht, wird eine bestimmte Animation abgespielt. Die standard Animationen, welche ich in den Rainbowduino fest einprogrammiert habe sind weich und nicht stoerend. Wenn dann eine Notification Animation abgespielt wird, dann ist es auch sofort auffallend.

Im Prinzip ist aus meinem Projekt eine moderne Lavalampe mit Notification Funktion geworden :) Aber ich kann mir da auch viele andere Szenarien vorstellen. Mal schauen wohin es sich entwickelt.

Generell finde ich das Schwierigste bei solchen Projekten alles stabil ans Laufen zu bekommen. Von der Hardware Seite war das kein grosser Akt. Den Rainbowduino zusammen loeten, Alles zusammen stecken und I2C, Strom Kabel anschliessen. Also alles bereits bewaehrter Baukasten.
Die Herausfoderung war hierbei die Software. Aber auch hier habe ich mal klein angefangen :). Wie schon hier im Forum haeufig gesagt wird, klein anfangen und auf bereits funktionierende Sachen aufbauen.

Ansonsten finde ich dieses Forum auch super. Nicht nur fuer Anfaenger, sondern auch fuer Fortgeschrittene und Profis. Deswegen poste ich meine Projekte immer noch gerne hier rein.

Go Up