Go Down

Topic: Spannungsversorgung Nano (Read 4027 times) previous topic - next topic

robert_k

Es geht um ohmsche Verbraucher (Heizelemente). SSR hatte ich aber nicht im Plan. Würde ich bestimmt nicht in mein Kasten reinbekommen.

Am einfachsten wäre für mich jetzt: neues Nano, step-down Regler (oder lieber Netzteil auf auf 9 Volt runter), Freilaufdiode an jedes 16A Relais (habe noch normale Siliziumdioden da, gehen die?).

Oder: neues Nano, Netzteil auf 9 Volt runter und meine 16A Relais mit 16A Relais 230 V Spule tauschen, da die gleiche Einbauform. Netzstörung. Hmm. Sicher auch nicht optimal. Deshalb sicher SSR.

ich bleibe dran

hier nochmal vielen Dank an alle für eure Mühe und Zeit

HotSystems

Am einfachsten wäre für mich jetzt: neues Nano, step-down Regler (oder lieber Netzteil auf auf 9 Volt runter), Freilaufdiode an jedes 16A Relais (habe noch normale Siliziumdioden da, gehen die?).
Das ist ok, würde aber einen StepDown-Regler nehmen. Einfacher und preiswerter.
Ja, Si-Dioden sind dafür ok.


[/quote]
Oder: neues Nano, Netzteil auf 9 Volt runter und meine 16A Relais mit 16A Relais 230 V Spule tauschen, da die gleiche Einbauform. Netzstörung. Hmm. Sicher auch nicht optimal. Deshalb sicher SSR.
[/quote]

Keine 230 Volt Relais, dann hast du 230 Volt auf deiner Relaisplatine, ob die dafür geeignet ist, wage ich zu bezweifeln.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

robert_k

Frag mich gerade warum Eltako nicht generell eine Freilaufdiode verbaut? Der Stromimpuls muss doch immer auftreten.

HotSystems

Frag mich gerade warum Eltako nicht generell eine Freilaufdiode verbaut? Der Stromimpuls muss doch immer auftreten.
Sicher aus Kostengründen und es wird ja nicht immer in Elektronik verbaut.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Theseus

Frag mich gerade warum Eltako nicht generell eine Freilaufdiode verbaut? Der Stromimpuls muss doch immer auftreten.
Ohne Diode ist es auch für 12V-Wechselstrom geeignet.

robert_k

Naja. Nano ist platt. Entfernen des Spannungsreglers hat ihm nicht mehr geholfen.

Eltako gibt bei der Serie R12-100 an VUC, wie Theseus sagt also auch für AC. Ich habe aber die Variante R12-100 12DC, die Anschlüsse für die Spule sind mit + und - makiert. Meint ihr das hat nichts weiter zu bedeuten?

Auf jeden Fall erstmal neues Arduino. Ist morgen schon da.

Danke und schönen Abend.

Go Up