Go Down

Topic: Viele Temparatursensoren auslesen und lange Kabelwege (Read 457 times) previous topic - next topic

Atze05

Hallo zusammen!

ich baue gerade und installiere mir eine KNX-Elektroninstallation. Da mir die Sensoren aber ein bisschen zu teuer sind, möchte ich die Temperatur ggf. auch Luftfeuchtigkeit mit einem Arduino auslesen. Ich möchte damit nichts steuern, sondern nur Daten sammeln und auswerten. Das ganze soll in einer MySQL-Datenbank gespeichert werden. Das habe ich bereits in einem anderen Projekt umgesetzt.

Meine Fragen:
  • Wie viele DS18S20 kann ich an einen Arduino ohne weitere Probleme anschließen? Angedacht sind 10-15 Stück
  • Gehen auch dht22 in der gleichen Anzahl?
  • Es können Leitungswege von 3-30m entstehen. Funktioniert das zuverlässig?


Zu 3. Ich habe diesen Artikel bereits gefunden, aber noch nicht ausprobiert. Wie sind eure Erfahrungen?

Danke und Grüße
Atze

Klaus_ww

Ich hab 5 DS18irgendwas mit je 3 m Kabellänge ohne Probleme an 1 Pin in Betrieb gehabt mit 1 k Pullup dran. Mehr Erfahrungen kann ich nicht liefern.
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

FlyingEagle

Einen an einem 75m patchkabel angeschlossenen ds-sensor konnte ich testweise auch problemlos lesen (normal und parasitär) inkl. pullup.

dran hängen hatte ich glaub um die 20-30 oder so (auf nem steckbrett!)

siehe http://playground.arduino.cc/Learning/OneWire-DE
oder http://arduino-info.wikispaces.com/Brick-Temperature-DS18B20
oder http://www.netzmafia.de/skripten/hardware/RasPi/Projekt-Onewire/index.html
oder http://forum.arduino.cc/index.php?topic=241423.0

es sollten angeblich bis zu 75 stk. gehen ...

Go Up