Go Down

Topic: I2C Library (Read 11235 times) previous topic - next topic

Dogger330

Man nicht so ungeduldig, wir machen das alle in unserer privaten Zeit und als Hobby.

Ja bin ich ein bisschen  ;)  war nicht böse gemeint

>Mit "positive" wird die Darstellung des LCD eingestellt. Meist ist "positive" richtig.
Dann müssten bei negativ die Zeichen leuchten (wenn auch nicht gut erkennbar)  !?

Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

skorpi080

Hast du den Sketch ausprobiert?
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule
[Arduino IDE] Feinheiten und Tricks  forum.arduino.cc/index.php?topic=632403.0

HotSystems

>Mit "positive" wird die Darstellung des LCD eingestellt. Meist ist "positive" richtig.
Dann müssten bei negativ die Zeichen leuchten (wenn auch nicht gut erkennbar)  !?

Das ist aber von der Hardware (LCD) abhängig.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Dogger330

Hast du den Sketch ausprobiert?
Ne das kann ich leider erst heute Abend wieder .
Habe noch paar Tage Zuhause ein I-Net Problem.
Ist aber schon aus den Stick geladen !
Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

HotSystems

Ne das kann ich leider erst heute Abend wieder .
Habe noch paar Tage Zuhause ein I-Net Problem.
Ist aber schon aus den Stick geladen !
Hallo, gibt es hier schon Erkenntnisse?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

skorpi080

Dachte mir, er wird sich schon selbst melden. Wenn nicht, hatss sich erledigt :D
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule
[Arduino IDE] Feinheiten und Tricks  forum.arduino.cc/index.php?topic=632403.0

Dogger330

#36
Apr 07, 2016, 10:42 am Last Edit: Apr 07, 2016, 11:02 am by Dogger330
Hat gestern wenig Zeit …
Hab nur die Library von skorpi08 ausprobiert. Leider ohne Erfolg.
Das durchtesten der Zeile:
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE);
hab ich noch nicht gemacht.
Bekomme nur seltsamem Zeichen ( meistens die gleichen nicht ASCII Zeichen ).

Achso: Bei dem Modul funktioniert auch das Serial Print nicht
Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

skorpi080

Das Serial.print("Tach"); wird auch nicht funktionieren.
Wenn, dann lcd.print("Moin auch");
So wirds zwar funktionieren aber es werden komische Zeichen angezeigt lcd.println("Ja hallo");

Du solltest den Sketch mit der dazugehörigen Lib ausprobieren.
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule
[Arduino IDE] Feinheiten und Tricks  forum.arduino.cc/index.php?topic=632403.0

HotSystems

Dachte mir, er wird sich schon selbst melden. Wenn nicht, hatss sich erledigt :D
Stimmt. ;)

Aber ich wüsste schon gern, wo das Problem liegt. Ich lerne immer gern dazu.

@Dogger330
Quote
Hab nur die Library von skorpi08 ausprobiert. Leider ohne Erfolg.
Das durchtesten der Zeile:
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 2, 1, 0, 4, 5, 6, 7, 3, POSITIVE);
hab ich noch nicht gemacht.
Bekomme nur seltsamem Zeichen ( meistens die gleichen nicht ASCII Zeichen ).
Da musst du natürlich auch die Pins prüfen, ob die so verlötet sind. Ich vermute da liegt jetzt das Problem, wenn du seltsame Zeichen bekommst.

Quote
Achso: Bei dem Modul funktioniert auch das Serial Print nicht
Das hat mit dem LCD nichts zu tun. Serial.print landet immer auf dem Monitor. Wenn da allerdings auch seltsame Zeichen gezeigt werden, musst du nochmal deinen Sketch prüfen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Dogger330

#39
Apr 07, 2016, 12:52 pm Last Edit: Apr 07, 2016, 01:51 pm by Dogger330
Quote
Du solltest den Sketch mit der dazugehörigen Lib ausprobieren.
Mach ich heute oder morgen wenn ich wieder zuhause Netz haben
Quote
Da musst du natürlich auch die Pins prüfen, ob die so verlötet sind 
Schon das zweite mal ; )

Quote
musst du nochmal deinen Sketch prüfen.
Habe immer mit dem funktionierenden Modul getestet  ( nur Adresse angepasst )
Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

HotSystems

Dann sieht es so aus, als wenn das Modul kaputt ist.
Kannst du denn mal ein Foto von den seltsamen Zeichen machen.
Dann kommen wir evtl. weiter.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Dogger330

Ich habe gestern noch den Sketch mit der dazugehörigen Lib von skorpi
ausprobiert. Leider läuft sie nur auf dem Modul was ich schon ins laufen bekommen habe.
Das andere Modul erkläre ich jetzt für kaputt und bestelle mir beim Chinaman ein neues.
Fürs erste reicht mir auch das eine Modul.

Danke für die Hilfe und das Engagement aber ich will keine Zeit mehr für ein 1€ Teil vergeuden auch wenn mich die Lösung schon interessieren würde.
Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

skorpi080

Also an der Software liegt es dann nicht.

Welches Modul und welches Display hast du nun?
Was funktioniert womit nicht?
Hast du mehrere Displays oder mehrere I2C Module oder beides?

Bring alles in Werkszustand und versuchs nochmal (alle widerstände etc)
SDA und SCL hab ich kein Widerstand benutzt.

Hast du auch den i2C Scanner laufen lassen?

Code: [Select]
// --------------------------------------
// i2c_scanner
//
// Version 1
//    This program (or code that looks like it)
//    can be found in many places.
//    For example on the Arduino.cc forum.
//    The original author is not know.
// Version 2, Juni 2012, Using Arduino 1.0.1
//     Adapted to be as simple as possible by Arduino.cc user Krodal
// Version 3, Feb 26  2013
//    V3 by louarnold
// Version 4, March 3, 2013, Using Arduino 1.0.3
//    by Arduino.cc user Krodal.
//    Changes by louarnold removed.
//    Scanning addresses changed from 0...127 to 1...119,
//    according to the i2c scanner by Nick Gammon
//    http://www.gammon.com.au/forum/?id=10896
// Version 5, March 28, 2013
//    As version 4, but address scans now to 127.
//    A sensor seems to use address 120.
// Version 6, November 27, 2015.
//    Added waiting for the Leonardo serial communication.
//
//
// This sketch tests the standard 7-bit addresses
// Devices with higher bit address might not be seen properly.
//

#include <Wire.h>


void setup()
{
  Wire.begin();

  Serial.begin(9600);
  while (!Serial);             // Leonardo: wait for serial monitor
  Serial.println("\nI2C Scanner");
}


void loop()
{
  byte error, address;
  int nDevices;

  Serial.println("Scanning...");

  nDevices = 0;
  for(address = 1; address < 127; address++ )
  {
    // The i2c_scanner uses the return value of
    // the Write.endTransmisstion to see if
    // a device did acknowledge to the address.
    Wire.beginTransmission(address);
    error = Wire.endTransmission();

    if (error == 0)
    {
      Serial.print("I2C device found at address 0x");
      if (address<16)
        Serial.print("0");
      Serial.print(address,HEX);
      Serial.println("  !");

      nDevices++;
    }
    else if (error==4)
    {
      Serial.print("Unknow error at address 0x");
      if (address<16)
        Serial.print("0");
      Serial.println(address,HEX);
    }   
  }
  if (nDevices == 0)
    Serial.println("No I2C devices found\n");
  else
    Serial.println("done\n");

  delay(5000);           // wait 5 seconds for next scan
}
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule
[Arduino IDE] Feinheiten und Tricks  forum.arduino.cc/index.php?topic=632403.0

Dogger330

Die Adresse stimmt ! Der i2C Scanner hat´s bestätigt !
Sollte ich mal wieder meine Gedanken nicht verständlich zu Text verwandelt haben bestraft mich mit Fragen.

Lars96

Hallo,

ich hatte auch ein Problem mit der I2C Libary.

Ich habe dann diese Libary benutzt: https://www.dropbox.com/s/gaqgxknzyiyzmld/LiquidCrystal_I2C-master.zip?dl=0

danach lief bei mir alles.

Probiere diese Libary mal bei dir aus ;)


Go Up