Go Down

Topic: Stino in Sublime Text 3 > avrdude meckert wegen Programmer (Read 1 time) previous topic - next topic

laemmen

Hi,

habe schon lange Sublime Text mit Stino in Benutzung und wollte mal wieder ein neues Arduino-Projekt anfangen. Leider weigert sich Stino den Sketch auf das Board zu laden

Code: [Select]

avrdude: no programmer has been specified on the command line or the config file
         Specify a programmer using the -c option and try again


[Stino - Exit with error code 1.]


Als Programmer ist standardmäßig AVRISP mkII gesetzt, Board ist testweise Uno oder Nano, Ports werden erkannt, sonst alles auf Werkseinstellung (hatte Sublime + Arduino IDE eben komplett vom Rechner rasiert).

Nutze Sublime Text 3114 und Arduino IDE 1.6.9 auf Mac OS 10.11.5

Seltsamerweise habe ich den o.g. Fehler auch in der Arduino IDE 1.6.8 reproduzieren können. Habe schon einige Versionen durchprobiert... Das Problem habe ich erst seit ich meinen Rechner vor gut 4 Monaten platt gemacht habe - ironischerweise läuft seitdem aber der MKR1000 der vorher nicht lief  :)

Avrdude ist jedes mal pain in the ass aufm Mac..

Jemand eine Idee?

laemmen

Ergänzend hierzu mal das komplette log ab dem Upload

Code: [Select]

[Stino - Start uploading...]
"/Applications/Arduino.app/Contents/Java/hardware\tools\avr/bin/avrdude" "-C/Applications/Arduino.app/Contents/Java/hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf" -v {upload.verify} -patmega328p -carduino "-P/dev/cu.usbserial-A98V3D55" -b57600 -D "-Uflash:w:/tmp/Stino_build/Blink/Blink.hex:i"

avrdude: Version 6.0.1, compiled on Apr 14 2015 at 16:30:25
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "/Applications/Arduino.app/Contents/Java/hardware/tools/avr/etc/avrdude.conf"
         User configuration file is "/Users/XXX/.avrduderc"
         User configuration file does not exist or is not a regular file, skipping


avrdude: no programmer has been specified on the command line or the config file
         Specify a programmer using the -c option and try again


[Stino - Exit with error code 1.]

michael_x

Im Normalfall (arduino 1.6.7 auf windows ;)) sollte es so aussehen:
Code: [Select]

C:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -carduino -PCOM4 -b115200 -D -Uflash:w:C:\Users\michael_x\AppData\Local\Temp\build170ca0a245aa55c1dbfad4c9e63653e9.tmp/sketch_jun24a.ino.hex:i

avrdude: Version 6.0.1, compiled on Apr 15 2015 at 19:59:58
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2009 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Program Files (x86)\Arduino\1.6.7\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

         Using Port                    : COM4
         Using Programmer              : arduino
         Overriding Baud Rate          : 115200


Das -carduino ist also normal.
Hängt wohl irgendwie mit deiner arvdude.conf oder so zusammen.

Was jetzt bei stino (?) und deiner Installation falsch ist, keine Ahnung...

laemmen

Habe das hier gefunden

https://github.com/Robot-Will/Stino/issues/346

Kann da jemand was mit anfangen?

Chris72622

..habe schon lange Sublime Text mit Stino in Benutzung
Wie lange?

Aufgrund der affentittengeilen optisch anpassbaren Oberfläche wollte ich auch mal wechseln, bin dann aber aufgrund immer wieder auftretenden (für mich unlösbaren) Problemen wieder zur Arduinosoftware zurückgekehrt.

Gruß Chris
Bilnk wtiohut daley.

michael_x

Quote
Kann da jemand was mit anfangen?
Sieht ziemlich so aus als ob du nicht allein wärst.

Quote
Changes:
1. It seems the path to the avrdude.conf file have backslash(\) instead of front-slash(/). i changed the path with front-slash(/).
2. Also i removed {upload.verify} from the command.

These two changes made the command work perfectly.
Was backslash heisst, sollte man auch as osx Benutzer raten können  ;)

Ob's bei dir hilft, weiss ich natürlich nicht.
Viel Erfolg und Spass mit der "affentittengeilen optisch anpassbaren Oberfläche"

Go Up