Go Down

Topic: 16 LED Streifen per PWM (Read 2843 times) previous topic - next topic

Eisebaer

hi,

also meine meinung dazu:

wenn es wie hier um das ein- und ausfaden zwischen voll aus und voll ein geht, reichen 8bit, die tabelle pwmtable_8D[32] wäre da geeignet, sofern man  nicht länger als eine halbe sekunde für das faden brauchen will.

soll es langsamer gehen, oder, und vor allem, will man nicht faden, sondern dimmen, also bestimmte helligkeit einstellen, sollten es 12bit sein. ist einfach meine erfahrung mit meiner LED-beleuchtung.

für den TO: 8bit reichen für Dich, und Du könntest das mit shiftPWM, 2 stk. 74HC595 und 16 zb. IRLD024 erledigen.
die andere möglichkeit ist halt, statt der schieberegister und der library den PCA zu nehmen. vorteil ist, daß man 12bit hat, den unterschied wird man aber kaum merken, und daß der arduino viel weniger zu tun hat, aber das ist ja auch egal.

andererseits kostet's ja auch nicht mehr, bleibt also geschmackssache...

gruß stefan

Go Up