Go Down

Topic: Midi Daten mit Arduino live bearbeiten? (Read 3749 times) previous topic - next topic

stoni99

Warum ignorierst Du das Posting #10?

Gruß Tommy
Niemals!

Geht auch mit dem internen USB Wandler nicht.

Wenn ich bei Hairless Midi serial Bridge 115200 baud und im Testprogramm auch 115200 einstelle bekomme ich im Monitor sinnvolle Daten angezeigt.

Aber die Midi Geschwindigkeit soll wohl bei 31250 liegen?!

Tommy56

Mit MIDI kenne ich mich nicht aus. Ich wollte nur vermeiden, dass Du Deine Serial2USB-Wandler zerlegst.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

Klaus_ww

Ich probier das demnächst mal hier aus. Kann aber ein paar Tage dauern.
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

stoni99

Eins verstehe ich nicht:

Vom Keyboard werden die Midi Daten per Usb an den PC gesendet. Ohne extra Treiber o.ä..
Das Programm pianotec erkennt völlig problemlos die ankommenden Daten vom Keyboard.

Mit dem Arduino sende ich auch Midi Daten und bereite sie für Usb auf. Sie werden nicht erkannt und brauchen wohl eine Bridge und extra Wurscht.

Dann müssten doch die Midi Daten vom Arduino "anders" sein. Kann man sie nicht so aufbereiten das der Pc denkt es käme vom Keyboard?

Klaus_ww

Nö, nicht die Daten. Das Gerät wird unterschiedlich erkannt. Der arduino ist erst mal ein serielles Gerät. Und Dein Keyboard ist ein Midi-Gerät. Das sind für den Rechner ganz unterschiedliche Dinger.
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

stoni99

OK: Ja, da müsste man sich mit USB auskennen.

Ich fasse nochmal zusammen:

Habe jetzt als Bridge das Programm Hairless Midi Serial Bridge installiert. Zusätzlich soll wohl loopMidi notwendig sein.

Wenn ich bei Hairless lks den USB Port vom Arduino auswähle und rechts bei Midi Out "loopMidi" auswähle zeigen die LED am USB2Serial auf TX Datenfluss an.
Auch bei Hairless zeigen die zwei LED Symbole ein Flackern.
Im loopMidi gibt es ein Datendurchsatz pro Sekunde.

Nur bei pianoteq und den anderen Programmen kann ich nichts hören bzw. Datenfluß feststellen... obwohl z.B. bei pianotec bei Optionen loopMidi erkannt wird und auch mit Häckchen aktiviert ist.

stoni99

Nach gefühlten 100 grauen Harren mehr:

Hab was rausgefunden.
Wenn ich die zuletzt genannte Konfiguration verwende darf ich im sketch nicht die normale Midi Geschwindigkeit 31250 einstellen sondern die Baudrate im Hairless muss mit der im sketch angegebenen gleich sein. Hab es jetzt mit sketch 9600 & Hairless 9600 probiert. Hier steht was dazu.

Jetzt höre ich auch was bei pianoteq...  8)

Klaus_ww

Ähh, natürlich muss die übereinstimmen  :smiley-eek:

Wenn's jetzt klappt ist ja der 4. Advent gerettet. Und ich muss nix mehr testen  :smiley-mr-green:

Glückwunsch!
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

stoni99

Naja:

Stand sonst überall --> Midigeschwindigkeit 31250 ! In den Beispielsketchen auch.

Gilt wohl nur wenn es nicht über USB geht. :smiley-roll-blue:

Muß man einfach wissen...

Klaus_ww

Das ist die Standard-Midi-Geschwindigkeit wenn Du über einen "normalen" Midi-Port gehst, also über die 5-poligen Buchsen (das sind letztlich per Optokoppler getrennte Stromschleifen).

Über USB sieht das ganz anders aus.
Aber das haste ja rausgefunden.
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

stoni99

Jetzt zu Schritt 2:

Midi Daten vom Keyboard empfangen und auslesen.

Mit welcher Geschwindigkeit sendet das Keyboard über USB? Bei den Technischen Daten steht nur "USB TO HOST = Yes"

Wie lese ich die Daten ein?

Ich finde nur Beispiele mit Input Midi ohne USB.


gregorss

Mir wird übel. (Uwe)

stoni99

#27
Dec 18, 2016, 05:14 pm Last Edit: Dec 18, 2016, 05:18 pm by stoni99
Hier eine Anwendung für Midi Input zum Arduino um Gas-Magnetventile zu steuern...  :smiley-mr-green:


Ja, sowas braucht Mann ! ! !  :o

Coole Nummer für Silvester... :D  8)

stoni99


Rabenauge

Warum lieste die Daten vom Keyboard nicht probeweise mit Hairless ein?
Dann siehst du ja, bei welcher Datenrate sinnvolles im Monitor erscheint.

------------
Grüssle, Sly

Go Up