Go Down

Topic: [Bericht] HV Fuse Bit Doctor (Read 1 time) previous topic - next topic

skorpi080

#15
Jan 19, 2017, 12:59 pm Last Edit: Jan 19, 2017, 01:02 pm by skorpi08
Ja habs 1:1 übernommen, ausser der Beschriftung beim Atmega.
Eagle Datei habe ich leider nicht mehr, Festplatte kaputt.
Es sei denn ich hatte es mal gepostet.

Wo ihr die Teile herbekommt, weiß ich auch nicht.
Hab selbst noch keine fertig bekommen.
playground.arduino.cc/PmWiki/433Mhz-Funkmodule
[Arduino IDE] Feinheiten und Tricks  forum.arduino.cc/index.php?topic=632403.0

Klaus_ww

So Jungs,

ich habe jetzt lange genug geschaut wo ich die Teile herbekomme. Geht ja nur um das Hühnerfutter, aber da sind mir entweder die Liefermengen zu groß und ich glaube mich zu erinnern, dass ich irgendwas auch nicht gefunden habe - kurzum, ich mach das jetzt anders.

Für die 12 V gibt's nen Mini-DC-DC Wandler, den kleb ich auf das Board. Der Transi geht auch diskret, wenn's schon doof aussieht kommt's darauf auch nicht mehr an. Das LED-Gedönse kann man auch weglassen und dann fluppt das Teil auch schon.

Wer hat's anders gelöst bekommen?
Freizeit-Programmierer mit moderatem Ehrgeiz besseren Code zu schreiben.

Go Up