Go Down

Topic: LED Lauflicht mit Arduino MEGA (Read 2526 times) previous topic - next topic

moon1969

Hallo, ich bin neu in dieser Materie.

Habe schon erfolgreich ein Lauflicht mit 14 LED's konstruiert und es funktioniert auch soweit. Code programmiert. Alles gut soweit.
Allerdings gibt es nur ein Problem. Ab dem 11. LED leuchtet diese nicht mehr so hell wie die anderen?!
An was kann es liegen.
an Jede LED wurde ein 220 Widerstand verwendet. Die Pin's wurden folgendermaßen belegt.
22, 23, 24,25,26,27,28,29,30,31,32,33,34,35. GND natürlich auch.

Hoffe ihr könnt mir helfen?!

Vielen Dank schon mal

Gruß

HotSystems

Led defekt oder Fehler im Sketch.
Zeige uns deinen Sketch.
Bitte in Code-Tags setzen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

moon1969

#2
Aug 04, 2017, 09:03 am Last Edit: Aug 04, 2017, 10:50 am by uwefed Reason: add CODE TAGS </>
Code: [Select]
int pinsGesamt=14;                        
int pins[] = {22,23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,33,34,35};          
int count = 0;
int timer = 50;
unsigned long time;


void setup() {                
 // we make all the declarations at once
 for (count=0;count<14;count++) {
   pinMode(pins[count], OUTPUT);
 }
 {
 Serial.begin(9600);
}
}

void  loop(){
 for (count=0;count<14;count++) {
  digitalWrite(pins[count], HIGH);
  delay(timer);
  digitalWrite(pins[count], LOW);
  delay(timer);
 }

{
 Serial.print("Time: ");
 time = millis();
 //prints time since program started
 Serial.println(time);
 // wait a second so as not to send massive amounts of data
 delay(30000);
}
 }

moon1969

LED's sind nicht defekt, da ich diese schon ausgetauscht habe. habe den Code auch anderes herum, also andere Reihenfolge. besteht aber das gleiche problem.

HotSystems

Warum verwendest du keine Code-Tags, wie geschrieben ?

Verwende dazu die Schaltfläche </> oben links im Editorfenster.
Das kannst du auch nachträglich machen.
Dazu den Sketch markieren und die Schaltfläche klicken.


Damit wird dieser für alle besser lesbar.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

hajos118

max. Strom für I/O erreicht?
Summe Strom über µC über Maximum?
Orthographie und Interpunktion folgen keiner gültigen Norm. Wer Fehler findet darf sie behalten!

uwefed

#6
Aug 04, 2017, 10:54 am Last Edit: Aug 04, 2017, 01:33 pm by uwefed
max. Strom für I/O erreicht?
Summe Strom über µC über Maximum?
Wenn er laut Sketch immer nur 1 LED einschaltet sind Deine Vermutungen unbegründet.

Hallo, ich bin neu in dieser Materie.

Habe schon erfolgreich ein Lauflicht mit 14 LED's konstruiert und es funktioniert auch soweit. Code programmiert. Alles gut soweit.
Allerdings gibt es nur ein Problem. Ab dem 11. LED leuchtet diese nicht mehr so hell wie die anderen?!
Ich nehme mal an alle LED sind gleich und auch alle Widerstände.
Ich habe keine Erklährung zu dem Problem.
Kannst Du uns einge gute Fotos des Aufbaus zeigen?

Grüße Uwe

hajos118

Schon mal einen anderen Controller probiert? Evtl. sind die Ausgänge von anderen Versuchen schon geschädigt.
Orthographie und Interpunktion folgen keiner gültigen Norm. Wer Fehler findet darf sie behalten!

moon1969

@HotSystems: den Code wusste ich nicht wie man den richtig einfügt.

was die Widerstände angeht. Ich habe an jeder LED einen Widerstand mit 220 angebracht.

Was die Anzahl der Versuche angeht: es waren bisher genau 2 Versuche.

Muss ich noch mehr Volt dran hängen?

Wie fügt man Bilder ein?

HotSystems

Muss ich noch mehr Volt dran hängen?
NEIN, nur wenn du deinen Mega killen möchtest.

Aber wie hast du den angeschlossen ?


Quote
Wie fügt man Bilder ein?
Lies bitte: How to use this forum - please read.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

moon1969

Hier ein paar Bilder

moon1969

habe ihn nur über den usb stick am pc angesteckt

HotSystems

#12
Aug 04, 2017, 02:16 pm Last Edit: Aug 04, 2017, 02:16 pm by HotSystems
Hast du die Zeit "int timer = 50;" schon mal länger gewählt ?
Setze die mal auf 500.

Edit:
USB ist ok.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Saubr

Hallo,

bist du sicher das die Spannungsversorgungsleisten (nennt man das so?) an dem Breadboard durchgängig sind.
Bei mir sind die in der Mitte geteilt, und ich muss die nochmal brücken.

Eisebaer

hi,

bei diesen steckbrettern sind die meist 3 - 4 - 3 geteilt. verbinde die gnd-leiste dazwischen mit kurzen drahtbrücken (da bin ich das erste mal auch drüber gestolpert).

gruß stefan

Go Up