Go Down

Topic: mehrere LED´s mit 5V schalten (Read 3640 times) previous topic - next topic

combie

Jau, so gefällt mir das schon viel besser!

Säge kein Sägemehl.

wilko

ok danke. also habe ich an dem ULN2803 8 eingänge für meine sensoren? wäre es nicht möglich das signal, welches von dem Sensor kommt direkt zum transistor zu leiten und den arduino sozusagen weg zu lassen ?

combie

#32
Nov 28, 2017, 11:01 pm Last Edit: Nov 28, 2017, 11:02 pm by combie
Kenne deine Sensoren nicht ...

Also ein eingeschränktes: Ja!
Wenn die Sensoren das können, warum nicht?
Säge kein Sägemehl.

HotSystems

Wenn es die von dir geschriebenen "TCRT5000L" sind, dann geht das nicht.
Du brauchst in jedem Fall noch zusätzliche Elektronik dazwischen.

Poste mal einen Link von dem Sensor, den du verwenden willst.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)


HotSystems

#35
Nov 28, 2017, 11:22 pm Last Edit: Nov 28, 2017, 11:22 pm by HotSystems
https://www.vishay.com/docs/83760/tcrt5000.pdf
das ist der sensor

Bei diesen Sensoren brauchst du noch einen OP um ein Information zu erhalten, die du am Arduino auswerten kannst. Ohne OP und Arduino wird das sehr schwer.

Im übrigen ist das kein Link sondern eine URL. Die ist mobil sehr schwer zu lesen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

wilko

würde es denn ohne arduino gehen ohne das es dabei zu kompliziert wird?  weil ich mir den arduino noch kaufen müsste aber wenn es auch ohne geht wäre es ja günstiger.

HotSystems

würde es denn ohne arduino gehen ohne das es dabei zu kompliziert wird?  weil ich mir den arduino noch kaufen müsste aber wenn es auch ohne geht wäre es ja günstiger.
Nein....das wirst du nicht hinbekommen.
Sorry, aber da ist etwas mehr elektronische Kenntnis erforderlich.
Und der Sensor alleine, so wie im Datenblatt, reicht auch nicht.
Du brauchst noch einen OP dazu, der muss das Signal verstärken.

Ich vermute mal, das Projekt ist jetzt schon eine Nummer zu groß für dich.

Du musst Elektronik lernen und du musst Programmieren lernen.
Dann hau mal rein, es gibt viel zu tun.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

wilko


HotSystems

wo bekomme ich die "OP" her ?

Da solltest du fertige Platinen nehmen.
Selbst nicht rumbasteln.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

combie

würde es denn ohne arduino gehen ohne das es dabei zu kompliziert wird?  weil ich mir den arduino noch kaufen müsste aber wenn es auch ohne geht wäre es ja günstiger.
Ob jetzt 20 Operationsverstärker/Komparatoren billiger sind, als ein China Arduino Clon ... ?
Ich weiß nicht, ich weiß nicht.....


Übrigens:
Ein Arduino mit 20 analogen Eingängen ist mir nicht bekannt.
Da wird dann auch noch, die ein oder andere, Entwicklung/Idee nötig werden.

Säge kein Sägemehl.

michael_x

Quote
Da wird dann auch noch, die ein oder andere, Entwicklung/Idee nötig werden.
Der Vorschlag war, 20 Module mit integriertem Komparator zu verwenden. Die könnte man an 20 digitale Eingänge eines MEGA anschliessen

... oder direkt an ULN - eingänge legen ...

combie

Der Vorschlag war, 20 Module mit integriertem Komparator zu verwenden. Die könnte man an 20 digitale Eingänge eines MEGA anschliessen

... oder direkt an ULN - eingänge legen ...
Jau!

Das habe ich verstanden.
Aber offensichtlich scheinen Kosten ja auch eine Rolex zu spielen.
Säge kein Sägemehl.

ElEspanol

#43
Nov 29, 2017, 11:24 am Last Edit: Nov 29, 2017, 11:25 am by ElEspanol
Oder vielleicht doch noch mal die Sensorauswahl überdenken? Ldr über cd4051 an Analogeingang?

wilko

ok zum thema "sensorenauswahl":
gibt es denn sensorn mit denen ich den Transistor direkt bedienen kann ? oder brauche ich immer noch einen Arduino dazwischen ?

Go Up