Go Down

Topic: Drehzahlmessung und TFT Display wie bitte geht das (Read 2720 times) previous topic - next topic

der_elektrische

Tommy hat es schon treffend beschrieben, es gibt kleine aber wohl entscheidende Unterschiede bei den Displays. Nur bin ich nicht so fit das auf Anhieb raus zu finden.

HotSystems

#16
Dec 05, 2017, 05:27 pm Last Edit: Dec 05, 2017, 05:29 pm by HotSystems
Tommy hat es schon treffend beschrieben, es gibt kleine aber wohl entscheidende Unterschiede bei den Displays. Nur bin ich nicht so fit das auf Anhieb raus zu finden.
Deswegen sollst du es so aufbauen, wie im 2. Link beschrieben.
Nimm den Scanner und prüfe die Adresse.

Das Bild hat leider eine zu schlechte Auflösung und es ist nichts zu erkennen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

der_elektrische

Scanning.......
I2C deviuce found at adress 0x3F  !
done

HotSystems

Scanning.......
I2C deviuce found at adress 0x3F  !
done
Und hast du die Adresse auch im Sketch eingestellt ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

der_elektrische

Und hast du die Adresse auch im Sketch eingestellt ?

Nein, leider muss ich mich mal dran versuchen.Vielleicht ist es Das ??

HotSystems

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

der_elektrische

Ich laß es!

Ich danke Euch jedenfall für die Mühe einem Anfänger den richtigen weg zu weisen. Ich habe keine Ahnung wie ich die Adressierung an welcher Stelle einbringen muss.
Falls ichs hinbekomme  melde ich mich.

Dennoch besten Dank !

HotSystems

Ja dann zeig uns doch endlich mal deinen Sketch dann brauchen wir hier nicht länger rumhampeln.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

der_elektrische

#include <FastIO.h>
#include <I2CIO.h>
#include <LCD.h>
#include <LiquidCrystal.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h>
#include <LiquidCrystal_I2C_ByVac.h>
#include <LiquidCrystal_SI2C.h>
#include <LiquidCrystal_SR.h>
#include <LiquidCrystal_SR1W.h>
#include <LiquidCrystal_SR2W.h>
#include <LiquidCrystal_SR3W.h>
#include <SI2CIO.h>
#include <SoftI2CMaster.h>

#include <Wire.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h>

// Set the LCD address to 0x27 for a 16 chars and 2 line display
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);

void setup()
{
   // initialize the LCD
   lcd.begin();
}

void loop()
{
   bool blinking = true;
   lcd.cursor();

   while (1) {
      if (blinking) {
         lcd.clear();
         lcd.print("No cursor blink");
         lcd.noBlink();
         blinking = false;
      } else {
         lcd.clear();
         lcd.print("Cursor blink");
         lcd.blink();
         blinking = true;
      }
      delay(4000);
   }
}

DerLehmi

Quote
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);
--> ändern zu:
Code: [Select]
LiquidCrystal_I2C lcd(0x3F, 16, 2);

HotSystems

Was bitte hast du denn da alles eingebunden ?
Warum nimmst du für das Display nicht einfach nur das Beispiel, wie wir dir geschrieben haben ?
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

SkobyMobil

Hallo,
muß man hier denn alles selber machen. Hat "der_elektrische" es überhaupt nötig, hier eine Frage zu
beantworten oder sonst etwas zu machen?
Bekommt Hotsystem eine SchleppTop von Ihm zu Weihnachten? Wohl nicht!

Wäre nicht schlecht, wenn Du (der_elektrische) mal auf das eingehen würdest, was hier angefragt wird.
Du möchtest doch nicht, das es hier zu einem KurzSchluss kommt- und das vor Weihnachten...
Gruß und Spaß
Andreas

Displays-gleichzeitig




Code: [Select]
#include <FastIO.h>
#include <I2CIO.h>
#include <LCD.h>
#include <LiquidCrystal.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h>
#include <LiquidCrystal_I2C_ByVac.h>
#include <LiquidCrystal_SI2C.h>
#include <LiquidCrystal_SR.h>
#include <LiquidCrystal_SR1W.h>
#include <LiquidCrystal_SR2W.h>
#include <LiquidCrystal_SR3W.h>
#include <SI2CIO.h>
#include <SoftI2CMaster.h>

#include <Wire.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h>

// Set the LCD address to 0x27 for a 16 chars and 2 line display
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);

void setup()
{
   // initialize the LCD
   lcd.begin();
}

void loop()
{
   bool blinking = true;
   lcd.cursor();

   while (1) {
      if (blinking) {
         lcd.clear();
         lcd.print("No cursor blink");
         lcd.noBlink();
         blinking = false;
      } else {
         lcd.clear();
         lcd.print("Cursor blink");
         lcd.blink();
         blinking = true;
      }
      delay(4000);
   }
}
die zweite Maus bekommt den Speck...

HotSystems

....
Wäre nicht schlecht, wenn Du (der_elektrische) mal auf das eingehen würdest, was hier angefragt wird.
....
Naja, ich sehe das mal so, das Lesen ist nicht sein Ding.
Sonst hätte er ein Beispiel komplett aus dem Link von Tommy genommen und das Thema wäre abgeschlossen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

postmaster-ino

Hi

Scanning.......
I2C deviuce found at adress 0x3F  !
done
// Set the LCD address to 0x27 for a 16 chars and 2 line display
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);
Es wurde schon Alles gesagt, aber eben nicht von Jedem.
Wenn Du mir noch kurz erklären möchtest, wie die gefundene Adresse 0x3F mit Der von Dir verwendeten Adresse 0x27 zusammen passt, lerne ich hier auch noch was.

Die ganzen Bibliotheken, denke ich, sind Überbleibsel der fruchtlosen Versuche, dem Teil Leben einzuhauchen.
ALLES, Was Du Da nicht brauchst, raus.
Du wirst nur eine der Liquit...I2C... brauchen - am Besten Die, Die Du unten auch benutzt ;)

MfG

der_elektrische

Leute, ist das hier so bei Euch im Forum das man so blöd angemacht wird ?

Ich bin enttäuscht!! Nur weil ich nicht sofort und gleich .... Man,man

Da muss man sich ja drei mal überlegen die Herren hier zu fragen.
Ich habe mich ja wohl ausführlich bedankt, oder ?

Das ich vielleicht auch mal nachdenken muss wo der Fehler liegt oder was ich sonst noch übersehen habe kommt einigen nicht in den Sinn.

Ich mach das programieren seit 3 in Worten drei Tagen.

Jedenfalls läuft es jetzt.

Go Up